Furcht, der Frau könnte etwas geschehen sein

74-Jährige aus Hipstedt vermisst

+
Brigitte W.

Hipstedt - Die Polizei Bremervörde bittet die Öffentlichkeit um Hilfe bei der Suche nach einer verschwundenen Seniorin. Brigitte W. ist am 25. Juli zum letzten Mal gesehen worden. Ihr Auto wurde am 1. August im Landkreis Cuxhaven gefunden.

Einem Jäger war das Auto eine Woche nach dem Verschwinden in Köhlen aufgefallen, erklärt die Polizei am Freitag. Von der 74-Jährigen fehlt jede Spur.

Die rüstige Frau sei zeitweise desorientiert. Es wäre möglich, dass sie sich nach einer Fahrzeugpanne verlaufen hat und sich weiterhin im Umfeld des Fundortes aufhält.

Mittwoch und Donnerstag gab es bereits Suchmaßnahmen unter Zuhilfenahme eines Polizeihundes und eines Hubschraubers. Die Maßnahmen blieben jedoch ohne Erfolg.

Brigitte W. ist 1,70 Meter groß, sehr schlank und Brillenträgerin. Ihr dunkles Haar trägt sie schulterlang. Über die Kleidung der Vermissten ist nichts bekannt.

Hinweise auf die Frau nimmt jede Polizeidienststelle entgegen. Die Beamten in Bremervörde sind unter der Telefonnummer 04761/99450 zu erreichen.

ml

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

70 Kilometer lange Herbstrallye mit Neuerungen

70 Kilometer lange Herbstrallye mit Neuerungen

Jetzt braucht die Krippe nur noch einen Namen

Jetzt braucht die Krippe nur noch einen Namen

Pastorin Sonja Domröse über Reformation und Emanzipation

Pastorin Sonja Domröse über Reformation und Emanzipation

Die H-Moll-Messe von Bach zwei Mal in der Stadtkirche

Die H-Moll-Messe von Bach zwei Mal in der Stadtkirche

Kommentare