Samtgemeindeausschuss billigt auch Mittel für geplante „PrinzHöfte“-Krippe

Zuschuss für Reithallendach

Harpstedt - Von Jürgen Bohlken· Mit Zuschussanträgen befasste sich der nichtöffentliche Samtgemeindeausschuss (SGA) in seiner jüngsten Sitzung. Geld will unter anderem der Reitclub „Sport“ Harpstedt haben.

Der Verein plant eine Dachsanierung an seiner Reithalle in Groß Köhren. Die voraussichtlichen Baukosten belaufen sich auf 112 169 Euro. Der SGA entschied, dass die Samtgemeinde Harpstedt maximal 10 000 Euro als Zuschuss gewährt – unter der Voraussetzung, dass die Gemeinde Beckeln eine Zuwendung in gleicher Höhe beschließt. Die Mitgliedskommune hat aber bereits entschieden: Danach soll der Reitverein von Beckeln lediglich 5 500 Euro bekommen. Bürgermeister Heinz Nienaber will eine etwaige Aufstockung der Summe aber im Gemeinderat zur Diskussion stellen, sagte er gestern auf Nachfrage. Erkleckliche Einnahmen erhofft sich der Reitclub „Sport“ aus einer Vermietung der Reithallendachfläche für die Solarstromerzeugung (Photovoltaikanlage).

Zugestimmt hat der SGA ferner den seitens des „Vereins für ganzheitliches Lernen“ beantragten Baukostenzuschüssen für die Schaffung von zehn Krippenplätzen auf dem Gelände des „Zentrums PrinzHöfte“. Zusätzlich soll die Samtgemeinde Fördermittel von Bund und Land beantragen und weiterleiten (der Verein erwartet 55 000 Euro). 80 000 Euro sollen seitens der Samtgemeinde für den Krippen-Neubau fließen, weitere 10 000 Euro für den zusätzlich erforderlichen Umbau des Freinet-Kindergartens. Im Samtgemeindehaushalt sind diese Gelder noch nicht berücksichtigt. Da der „Verein für ganzheitliches Lernen“ nach Angaben von Verwaltungschef Uwe Cordes aber noch 2010 mit dem Bau beginnen will, müssten die Mittel überplanmäßig bereitgestellt werden. Dies wiederum bedeutet: Auch der Rat hat sich noch mit dem Thema zu befassen.

Angeschoben wird das von Ratsfrau Anne Wilkens-Lindemann (SPD) beantragte Jugendparlament. Ein Arbeitskreis kümmert sich um die nötigen Vorbereitungen. In dem Gremium werden neben der Verwaltung auch die politischen Fraktionen vertreten sein. Für die SPD wirkt Anne Wilkens-Lindemann mit, für die Harpstedter Bürgerliste (HBL) Werner Richter. CDU und FDP hätten noch keine Personen benannt, teilte Uwe Cordes am Dienstag mit.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Fotostrecke: Erstes Werder-Training in der Coronavirus-Krise

Fotostrecke: Erstes Werder-Training in der Coronavirus-Krise

Autos, Bier und Zigarren - Wer "Corona" alles im Namen trägt

Autos, Bier und Zigarren - Wer "Corona" alles im Namen trägt

Auto fahren in Corona-Zeiten

Auto fahren in Corona-Zeiten

So motzen Sie Ihr Fahrrad auf

So motzen Sie Ihr Fahrrad auf

Meistgelesene Artikel

Brettorfer Flugzeughersteller Flywhale Aircraft ist zahlungsunfähig

Brettorfer Flugzeughersteller Flywhale Aircraft ist zahlungsunfähig

„Fahrendes Zuhause“ hat Werkstatt in Ostrittrum eingerichtet

„Fahrendes Zuhause“ hat Werkstatt in Ostrittrum eingerichtet

Amtshof arbeitet per E-Mail und Telefon

Amtshof arbeitet per E-Mail und Telefon

Förderverein will Senioren-Schwimmkurs organisieren

Förderverein will Senioren-Schwimmkurs organisieren

Kommentare