Harings und Eilers seit langem Kollegen

Ziel: Gemeinsame Zeit genießen – und lernen

Landkreis - (ck) · Jahrzehntelang arbeiteten Carsten Harings und Rolf Eilers zusammen – unter einem Dach der Kreisverwaltung. Nun bleiben noch sieben Monate, bis Erster Kreisrat Eilers seinen Ruhestand antritt. „Ich glaube, 44 Jahre Arbeit sind genug“, meinte der Leiter des Baudezernats gestern. Und Harings will die gemeinsame Zeit noch „genießen und von seiner Erfahrung profitieren“, wie er am Abend unterstrich.

Seit 28 Jahren steht Carsten Harings in Diensten des Landkreises Oldenburg: Nach seiner Ausbildung in der Verwaltung der Stadt Hannover stellte er sich 1981 beim damaligen stellvertretenden Oberkreisdirektor Wolfgang Haubold vor, weil es den Sandkruger wieder in die Heimat zog. „Damals gab es in der Kreisverwaltung vier freie Stellen, und Herr Haubold fragte mich, in welchem Bereich ich denn gern arbeiten würde“, erinnerte sich Harings schmunzelnd. Seine Antwort: „Das ist mir eigentlich egal – aber wenn es geht, nicht unbedingt in der Kämmerei…“

Bekanntlich kam es aber genau so, „weil er wahrscheinlich genau wegen dieser Aussage noch Förderbedarf erkannte“. 1989 folgte ein Abstecher ins Sozialamt, wo Carsten Harings am Ende die stellvertretende Leitung oblag. Danach gab's das Comeback in die Kämmerei mit der zunächst stellvertretenden Amtsleitung und der Ernennung zum Kämmerer am 1. Dezember 2000.

Unter anderem wirkte Harings maßgeblich an der Entwicklung und Installation des bis heute genutzten Haushalts-Steuerungsmodells „UVN-Fin“ mit. „Das zählte schon zu den Projekt-Highlights“, urteilte der heute 50-Jährige.

Der sportbegeisterte Familienvater weiß, dass ihm künftig weniger Zeit für seine Hobbys wie Fußball, Laufen und Schwimmen bleibt – denn schon vergangenens Jahr erweiterte die Verwaltung sein Aufgabenspektrum um die innere Verwaltung, EDV und Organisation.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Dampftag im Kreismuseum

Dampftag im Kreismuseum

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Meistgelesene Artikel

350.000 Euro Schaden bei der Raiffeisen in Brettorf

350.000 Euro Schaden bei der Raiffeisen in Brettorf

350.000 Euro Schaden bei der Raiffeisen in Brettorf
Schlachtbetrieb in Emstek treibt Corona-Inzidenz im Landkreis Oldenburg hoch

Schlachtbetrieb in Emstek treibt Corona-Inzidenz im Landkreis Oldenburg hoch

Schlachtbetrieb in Emstek treibt Corona-Inzidenz im Landkreis Oldenburg hoch
Lenzschau: „Der Frust ist groß“

Lenzschau: „Der Frust ist groß“

Lenzschau: „Der Frust ist groß“
Bahnhofstraße seit Montag gesperrt

Bahnhofstraße seit Montag gesperrt

Bahnhofstraße seit Montag gesperrt

Kommentare