A 1 halbseitig gesperrt

Zwei Verletzte: 30-Jähriger rast unter Sattelzug

+
Am Wagen des Unfallfahrers entstand Totalschaden.

Wildeshausen - Zwischen der Anschlussstelle Wildeshausen-Nord und der Raststätte Wildeshausen ereignete sich am frühen Dienstagabend ein Auffahrunfall, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden.

Am Wagen des Unfallfahrers entstand Totalschaden.

Ein 30-jähriger Autofahrer aus Recklinghausen fuhr aus bislang ungeklärter Ursache auf einem auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Sattelzug aus Zwickau auf. Dabei wurde sowohl der Recklinghauser als auch sein 41-jähriger Beifahrer verletzt. Sie wurden von den Besatzungen zweier Rettungswagen und einem Notarzt vor Ort behandelt und dem Krankenhaus in Wildeshausen zugeführt. Sie wurden noch am Abend aus dem Krankenhaus entlassen. Der 21-jährige Fahrer des Sattelzuges blieb unverletzt.

Der Wagen des Recklinghauser wurde rechtsseitig erheblich beschädigt und hat nur noch Schrottwert. Insgesamt entstand ein Sachschaden von zirka 30.000 Euro. Bis 21 Uhr musste die A 1 halbseitig gesperrt bleiben, es gab nur geringfügige Staubildung von etwa ein bis zwei Kilometern.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

So fährt sich der echte VW Bulli als Stromer

So fährt sich der echte VW Bulli als Stromer

Fotostrecke: Werder gegen Gladbach ohne Tore, aber mit Leidenschaft

Fotostrecke: Werder gegen Gladbach ohne Tore, aber mit Leidenschaft

Österreichs ursprüngliche Alpentäler

Österreichs ursprüngliche Alpentäler

Was wir von den großen Reisenden lernen können

Was wir von den großen Reisenden lernen können

Meistgelesene Artikel

Frauenhaus derzeit voll belegt

Frauenhaus derzeit voll belegt

Müll in der Landschaft, E-Scooter bei Unfall zerstört

Müll in der Landschaft, E-Scooter bei Unfall zerstört

Gute Nachricht: Seit Sonntag keine neuen Infizierten

Gute Nachricht: Seit Sonntag keine neuen Infizierten

Susanne Mittag kritisiert Fleischindustrie

Susanne Mittag kritisiert Fleischindustrie

Kommentare