Autofahrer bemerkt auffällige Fahrweise

Lkw-Fahrer mit 2,8 Promille auf der A1 unterwegs

Wildeshausen - Ein 55-jähriger Lkw-Fahrer war am Mittwochnachmittag mit 2,8 Promille auf der A1 zwischen Stuhr und Groß Ippener Richtung Osnabrück unterwegs. Ein Autofahrer bemerkte die auffällige Fahrweise des Mannes und alarmierte die Polizei.

Gegen 16.46 Uhr meldete der Autofahrer den Lkw, der in starken Schlangenlinien fuhr, der Polizei. Die Beamten stoppten den Sattelzugfahrer auf einem Autobahnparkplatz in Höhe Wildeshausen, teilt die Polizei mit. Bei dem stark alkoholisierten 55-Jährigen wurde ein Wert von 2,8 Promille festgestellt. Die Polizei ordnete eine Blutentnahme und die Beschlagnahme des Führerscheins an. Außerdem leitete sie ein Strafverfahren ein.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Israels Armee riegelt Gazastreifen nach Raketenangriffen ab

Israels Armee riegelt Gazastreifen nach Raketenangriffen ab

"Bares für Rares": Das waren die fünf teuersten Schätze

"Bares für Rares": Das waren die fünf teuersten Schätze

Welche Computermaus ist die richtige?

Welche Computermaus ist die richtige?

Stimmungsvolle Weihnachtsgala in der Grundschule Hoya

Stimmungsvolle Weihnachtsgala in der Grundschule Hoya

Meistgelesene Artikel

Grünkohl als Öl und Praline

Grünkohl als Öl und Praline

Sage: Bildungsstätte in Obdachlosenunterkunft

Sage: Bildungsstätte in Obdachlosenunterkunft

Wildeshausen: Zwerge helfen wieder armen Familien

Wildeshausen: Zwerge helfen wieder armen Familien

Vorbilder für ehrenamtliches Engagement

Vorbilder für ehrenamtliches Engagement

Kommentare