Polizeibericht

Zwei Unfälle in Wildeshausen: drei Verletzte

Bei zwei Unfällen in Wildeshausen gab es am Dienstag drei Verletzte.
+
Bei zwei Unfällen in Wildeshausen gab es am Dienstag drei Verletzte.

Wildeshausen – Drei Personen wurden am Dienstag bei zwei Verkehrsunfällen in Wildeshausen verletzt.

Wie die Polizei berichtet, befuhr gegen 11.50 Uhr ein 25-jähriger Autofahrer aus Wildeshausen mit seinem Fiat den Anemonenweg und wollte auf die Ahlhorner Straße abbiegen. Dabei übersah er eine 73-jährige Autofahrerin aus Wildeshausen, die auf der Ahlhorner Straße stadtauswärts unterwegs war. Bei dem Zusammenstoß wurden beide Unfallbeteiligten leicht verletzt.

Die Fahrzeuge waren im Anschluss nicht fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Schaden beläuft sich nach Schätzungen der Polizei auf etwa 5.000 Euro.

Weiterer Unfall vier Stunden später

Vier Stunden später, gegen 15.45 Uhr, beabsichtigte eine 88-jährige Autofahrerin aus Wildeshausen, mit ihrem VW von der Gewerbestraße kommend nach rechts auf den Westring abzubiegen. Sie musste zunächst verkehrsbedingt warten. Als die Frau wieder anfuhr, kam zeitgleich ein 76-jähriger Pedelec-Fahrer, ebenfalls aus Wildeshausen, auf der falschen Seite des Radweges in Richtung Ahlhorner Straße fahrend vorbei und beabsichtigte, den Westring auf Höhe der Gewerbestraße zu überqueren.

Bei dem Zusammenstoß wurde der Radfahrer leicht verletzt. Rettungskräfte brachten den Mann vorsorglich ins Krankenhaus. Der Schaden wird auf etwa 1.200 Euro geschätzt.

18.000 Euro Schaden in Ganderkesee

Einen weiteren Unfall am Dienstag meldete die Polizei aus der Gemeinde Ganderkesee. Laut Bericht befuhr ein 33-jähriger Autofahrer aus der Gemeinde Dötlingen mit seinem Ford die Kimmer Landstraße in Richtung Hude und beabsichtigte, nach links auf die Autobahn 28 abzubiegen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden Mercedes, der von einem 28-Jährigen aus der Gemeinde Hude gelenkt wurde. Durch den Zusammenstoß prallte eines der beiden Fahrzeuge gegen einen in der Ausfahrt wartenden Wagen, der von einem 69-Jährigen aus Bad Zwischenahn gelenkt wurde. Niemand wurde verletzt, aber der Sachschaden beträgt etwa 18.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Existenzbedrohend für Hausbauer

Existenzbedrohend für Hausbauer

Existenzbedrohend für Hausbauer
Maskierte Räuber erbeuten Geld in Colnrade

Maskierte Räuber erbeuten Geld in Colnrade

Maskierte Räuber erbeuten Geld in Colnrade
Wohnhäuser auf Grashorn-Areal?

Wohnhäuser auf Grashorn-Areal?

Wohnhäuser auf Grashorn-Areal?
Was wird aus „Hackfeld’s Dorfkrug“ in Klein Ippener?

Was wird aus „Hackfeld’s Dorfkrug“ in Klein Ippener?

Was wird aus „Hackfeld’s Dorfkrug“ in Klein Ippener?

Kommentare