Ahlhorner Dreieck

Zwei Tote: Flüchtender Geisterfahrer verursacht Frontalcrash

+
Zwei Tote bei Unfall mit flüchtendem Geisterfahrer am Silvesterabend auf der A29/A1

Ahlhorn - Horrorunfall am letzten Tag des Jahres: Ein Geisterfahrer hat am Silvesterabend am Autobahndreieck Ahlhorn an der A1/A29 einen Unfall ausgelöst, zwei Menschen wurden getötet, eine Beifahrerin wurde lebensgefährlich verletzt. Der Geisterfahrer ist unter den Todesopfern.

Zeugen war am Mittwoch ein Autofahrer auf der Autobahn 1 in Richtung Osnabrück aufgrund seiner unsicheren Fahrweise aufgefallen. Als die Polizei den Mann aus dem Bereich Rotenburg kontrollieren wollte, wendete er auf dem ersten Parkplatz und befuhr die A 1 dann entgegen der Fahrtrichtung zurück in Richtung Bremen. Die Polizei gab sofort eine Rundfunkwarnung für die A1 heraus. Am Ahlhorner Dreieck wechselte er dann, weiterhin entgegensetzt der Fahrtrichtung fahrend, auf die Autobahn 29 in Richtung Oldenburg.

Auf dem Überholfahrstreifen kam es dann zum Frontalzusammenstoß mit einem (ordnungsgemäß) fahrenden Auto eines 23-Jährigen aus dem Landkreis Oldenburg. Der Fahrer hatte keine Chance auszuweichen. In diesem Auto wurde die 19-jährige Beifahrerin lebensgefährlich verletzt. Die beiden männlichen Fahrzeugführer verstarben noch an der Unfallstelle. Die Identität der beiden Personen ist noch nicht zweifelsfrei geklärt. Die Autobahn 29 wird ab der Anschlußstelle Ahlhorn noch einige Stunden in Fahrtrichtung Süden /Ahlhorner Dreieck gesperrt bleiben.

Nachtrag der Polizei: Die Identität des unfallverursachenden Falschfahrers ist geklärt. Es handelt sich um einen 49-jährigen Mann aus Sottrum. Nach bisherigen polizeilichen Feststellungen war er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.

Zwei Tote bei Unfall mit Geisterfahrer

Ein Geisterfahrer hat am Silvesterabend im Autobahndreieck Ahlhorn an der A1/A29 einen Unfall ausgelöst, zwei Menschen wurden getötet, eine weitere wurde lebensgefährlich verletzt. © www.photoka.de
Ein Geisterfahrer hat am Silvesterabend am Autobahndreieck Ahlhorn an der A1/A29 einen Unfall ausgelöst, zwei Menschen wurden getötet, eine weitere wurde lebensgefährlich verletzt. Der Geisterfahrer ist unter den Todesopfern. © www.photoka.de
Ein Geisterfahrer hat am Silvesterabend am Autobahndreieck Ahlhorn an der A1/A29 einen Unfall ausgelöst, zwei Menschen wurden getötet, eine weitere wurde lebensgefährlich verletzt. Der Geisterfahrer ist unter den Todesopfern. © www.photoka.de
Ein Geisterfahrer hat am Silvesterabend am Autobahndreieck Ahlhorn an der A1/A29 einen Unfall ausgelöst, zwei Menschen wurden getötet, eine weitere wurde lebensgefährlich verletzt. Der Geisterfahrer ist unter den Todesopfern. © www.photoka.de
Ein Geisterfahrer hat am Silvesterabend am Autobahndreieck Ahlhorn an der A1/A29 einen Unfall ausgelöst, zwei Menschen wurden getötet, eine weitere wurde lebensgefährlich verletzt. Der Geisterfahrer ist unter den Todesopfern. © www.photoka.de
Ein Geisterfahrer hat am Silvesterabend am Autobahndreieck Ahlhorn an der A1/A29 einen Unfall ausgelöst, zwei Menschen wurden getötet, eine weitere wurde lebensgefährlich verletzt. Der Geisterfahrer ist unter den Todesopfern. © www.photoka.de
Ein Geisterfahrer hat am Silvesterabend am Autobahndreieck Ahlhorn an der A1/A29 einen Unfall ausgelöst, zwei Menschen wurden getötet, eine weitere wurde lebensgefährlich verletzt. Der Geisterfahrer ist unter den Todesopfern. © www.photoka.de
Ein Geisterfahrer hat am Silvesterabend am Autobahndreieck Ahlhorn an der A1/A29 einen Unfall ausgelöst, zwei Menschen wurden getötet, eine weitere wurde lebensgefährlich verletzt. Der Geisterfahrer ist unter den Todesopfern. © www.photoka.de
Ein Geisterfahrer hat am Silvesterabend am Autobahndreieck Ahlhorn an der A1/A29 einen Unfall ausgelöst, zwei Menschen wurden getötet, eine weitere wurde lebensgefährlich verletzt. Der Geisterfahrer ist unter den Todesopfern. © www.photoka.de
Ein Geisterfahrer hat am Silvesterabend am Autobahndreieck Ahlhorn an der A1/A29 einen Unfall ausgelöst, zwei Menschen wurden getötet, eine weitere wurde lebensgefährlich verletzt. Der Geisterfahrer ist unter den Todesopfern. © www.photoka.de

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Diese Zehn Regeln gelten fürs Homeoffice

Diese Zehn Regeln gelten fürs Homeoffice

Wandern durch Värmland auf dem Fryksdalsleden

Wandern durch Värmland auf dem Fryksdalsleden

Corona-Testzentrum öffnet in Zeven

Corona-Testzentrum öffnet in Zeven

Thomas Schäfer ist tot – Sein Leben in Bildern

Thomas Schäfer ist tot – Sein Leben in Bildern

Meistgelesene Artikel

Corona: Eine Person ist schon wieder gesund

Corona: Eine Person ist schon wieder gesund

Johanneum rüstet weiter auf

Johanneum rüstet weiter auf

Einkaufshilfe für Harpstedter startet

Einkaufshilfe für Harpstedter startet

LiLi-Servicekino in Bedrängnis: Erst gähnende Leere – nun Not durch Schließung

LiLi-Servicekino in Bedrängnis: Erst gähnende Leere – nun Not durch Schließung

Kommentare