Geschenke müssen bis zum 13. Dezember im Mehrgenerationenhaus sein

Wunschbaum wieder mit Karten bestückt

Sandra Scholz mit Kindern des Mehrgenerationenhauses und einer Mitarbeiterin der Tagespflege beim Baumschmücken. Foto: dr

Wildeshausen – Auch in diesem Jahr steht auf dem Wildeshauser Weihnachtsmarkt wieder ein Wunschbaum. Diesmal vor der Touristinformation im historischen Rathaus, da die an der Pumpe platzierte Tanne noch durch ein größeres Exemplar ersetzt werden soll. Am Montag schmückten Mitarbeiter der Tagesförderung der Diakonie Himmelsthür und Kinder des Mehrgenerationenhauses (MGH) den Baum mit den ersten 30 Wunschkarten.

Mit der Aktion sollen Mädchen und Jungen im Alter von vier bis zehn Jahren aus Familien mit geringem Einkommen kleine Wünsche erfüllt werden.

Die Idee dazu kam vor Jahren von Sandra Scholz, Leiterin des MGH. Sie hatte dort die Kinderwünsche entgegengenommen und an einen Baum gehängt. „Die Resonanz in der Bevölkerung war überwältigend. Alle Kinderwünsche wurden erfüllt“, so die Organisatorin. Weil die Zeit diesmal recht knapp war, wurden die ersten Wünsche bereits im DRK-Haus vermittelt. Insgesamt gibt es 100 Karten von Kindern.

Frank Stauga ist als Veranstalter des Weihnachtsmarktes von der Idee begeistert und unterstützt das Projekt mit dem eigens dafür zur Verfügung gestellten Weihnachtsbaum.

Noch bis Freitag können Kinder im DRK-Haus einen Zettel ausfüllen. Die Wünsche werden von dort aus in anonymisierter Form an den Baum gehängt. Hilfsbereite Schenker können sich einen oder mehrere Zettel abnehmen, den notierten Wunsch erfüllen und als Geschenk mit dem Zettel versehen im Mehrgenerationenhaus abgeben. Die Bescherung ist für den 13. Dezember im Mehrgenerationenhaus geplant. Dort kommt der Weihnachtsmann vorbei und händigt jedem Kind sein Wunschgeschenk aus. Es wird Anonymität zugesichert.

Damit alle Gaben vor Weihnachten an die Empfänger gelangen, müssen die Geschenke bis spätestens zum 9. Dezember im Mehrgenerationenhaus abgegeben werden.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Viele tote Urlauber bei Vulkanausbruch in Neuseeland

Viele tote Urlauber bei Vulkanausbruch in Neuseeland

„Hello Abstiegskampf, my old friend“ - die Netzreaktionen zu #SVWSCP

„Hello Abstiegskampf, my old friend“ - die Netzreaktionen zu #SVWSCP

Gutachten: Berliner Mietendeckel nicht verfassungswidrig

Gutachten: Berliner Mietendeckel nicht verfassungswidrig

Hartes Ringen bei UN-Klimagipfel - Thunberg nutzt Medienhype

Hartes Ringen bei UN-Klimagipfel - Thunberg nutzt Medienhype

Meistgelesene Artikel

LzO übergibt 10 000 Euro an Vereine

LzO übergibt 10 000 Euro an Vereine

Bauschutt unter dem Parkplatz

Bauschutt unter dem Parkplatz

„Einbruch“ ins Feuerwehrhaus

„Einbruch“ ins Feuerwehrhaus

Herbstwetter begleitet Weihnachtsmarkt

Herbstwetter begleitet Weihnachtsmarkt

Kommentare