Petanque-Club weiht neue Anlage im Krandel ein

„Wunderschönes Boulodrome“

Geehrt: Arndt Vosteen, Bernd und Barbara Riesebieter und Axel Großmann mit Gabriele Teichmann (v.l.).
+
Geehrt: Arndt Vosteen, Bernd und Barbara Riesebieter und Axel Großmann mit Gabriele Teichmann (v.l.).

Wildeshausen – Der Petanque-Club „Wilde Boule“ hat derzeit mehrere Gründe zum Feiern. Einerseits ist der Wildeshauser Verein, der im Landessportbund organisiert ist, gerade 25 Jahre alt geworden. Andererseits verfügt er nun nach Angaben der ersten Vorsitzenden Gabriele Teichmann, über einen der schönsten Plätze in Niedersachsen.

Am Mittwoch wurde der Platz mit zwölf wettkampftauglichen Feldern im Krandel eröffnet, und als Gäste waren nicht nur die stellvertretende Landrätin Christel Zießler sowie der Wildeshauser Bürgermeister Jens Kuraschinski dabei, sondern auch Ratsmitglieder, Platznachbarn wie der VfL Wittekind und die Gilde sowie einige langjährige Weggefährten.

Mit Arndt Vosteen, Barbara und Bernd Riesebieter sowie Axel Großmann ehrte Teichmann vier Gründungsmitglieder, die bis zum Jahr 1999 zunächst auf dem Schulhof der St.-Peter-Schule aktiv waren und dann in den Krandel wechselten. Bernd Riesebieter wurde zudem für langjähriges ehrenamtliches Engagement im Verein von Horst Bokelmann (Landessportbund) geehrt.

Freizeit- und Leistungssport

Der Club „Wilde Boule“ hat 59 Mitglieder. An 144 Tagen im Jahr wird im Krandel gespielt. „Der Sport eignet sich für alle“, so Teichmann. Er sei offen für Einzelspieler und Familien, er diene der Inklusion sowie der Integration. Man könne in der Freizeit, aber auch bis ins hohe Alter leistungsorientiert in Wettbewerben die Kugeln werfen.

Der Umbau der Anlage für etwa 25 000 Euro wurde von der Stadt, dem Landkreis und dem Landessportbund gefördert. Die Felder sind nun deutlich im Krandel abgegrenzt, und an der Stirnseite steht ein Aufsatzcontainer im Bauwagenformat für Material. „Wir haben jetzt ein wunderschönes Boulodrom für alle, die hier spielen wollen“, freute sich Teichmann. Denkbar seien dort auch Stadtmeisterschaften oder ein Gildecup, damit die Kugeln möglichst oft rollen.  

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Villa Knagge verkauft

Villa Knagge verkauft

Villa Knagge verkauft
A 1: Tempo 80 noch bis September

A 1: Tempo 80 noch bis September

A 1: Tempo 80 noch bis September
Horrorunfall ohne Führerschein verursacht

Horrorunfall ohne Führerschein verursacht

Horrorunfall ohne Führerschein verursacht
Extra-Schutz vor Wasserschäden?

Extra-Schutz vor Wasserschäden?

Extra-Schutz vor Wasserschäden?

Kommentare