Doppelhäuser sowie Mehrfamilienhaus

Wohngebiet zwischen Twistringer Weg und Harpstedter Straße wächst

+
Von dieser Fläche an der Harpstedter Straße aus soll ein Teil des neuen Baugebietes erschlossen werden.

Wildeshausen - Das ehemals vorrangig gewerblich genutzte Gebiet zwischen der Harpstedter Straße und dem Twistringer Weg in Wildeshausen entwickelt sich zusehends in ein Wohngebiet mit Neubauten. Nachdem dort auf dem ehemaligen Grundstück einer Sägerei elf Baugrundstücke für Ein- und Zweifamilienhäuser sowie Areale für Mehrfamilienhäuser (acht Wohnungen je Gebäude) erschlossen und verkauft wurden sowie demnächst bebaut werden sollen, wird schon in naher Zukunft auch nebenan gebaut.

Dort hat Immobilienkaufmann Helmut Müller (Müller-Wohnbau) ein 4 800 Quadratmeter großes Wohnbaugrundstück erworben und möchte es bis Herbst kommenden Jahres fertigstellen. „Ich konnte die Fläche von privat kaufen“, freut sich Müller. „Mein Ziel ist es, hier bezahlbares Wohnen zu verwirklichen.“ Seinen Plänen zufolge können an der Harpstedter Straße bis zu acht Wohneinheiten in einem Mehrfamilienhaus gebaut werden.

Die restlichen sechs Grundstücke möchte Müller vom Twistringer Weg aus erschließen. Die Areale sind zwischen 460 und 630 Quadratmeter groß. Zulässig sind dort Einfamilien- sowie Doppelhäuser. „Wir haben mit der Parzellierung und der Vermarktung begonnen und schon vier Doppelhaushälften verkauft“, so der Immobilienkaufmann, der kein Interesse daran hat, die Grundstücke unbebaut zu veräußern. Sein Konzept ist es, schlüsselfertige Häuser zu erstellen.

Nach ersten überschlägigen Berechnungen dürften die Doppelhaushälften rund 125 Quadratmeter Wohn-/Nutzfläche haben und für einen Preis ab 250 000 Euro angeboten werden. Die geplanten Eigentumswohnungen haben eine Wohnfläche von 65 Quadratmetern.

„Alle Gebäude haben eine optimale Südwest-Ausrichtung“, wirbt Müller für sein Projekt. Das neue Quartier am Twistringer Weg hat gerade für Familien Vorzüge, weil der Kindergarten in unmittelbarer Nähe liegt. Zudem profitiert die Wohngegend von altem Baumbestand und naturnahen Flächen in der Umgebung. 

dr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Diepholzer Großmarkt am Freitag

Diepholzer Großmarkt am Freitag

Muslimische Mode bald in Frankfurt zu sehen

Muslimische Mode bald in Frankfurt zu sehen

Kinderaltstadtfest in Nienburg 

Kinderaltstadtfest in Nienburg 

Groll gegen Guatemalas Präsidenten wächst

Groll gegen Guatemalas Präsidenten wächst

Meistgelesene Artikel

Tödlicher Folgeunfall auf der A1: 23-Jähriger stirbt

Tödlicher Folgeunfall auf der A1: 23-Jähriger stirbt

23-Jähriger schlägt Küchenchef beim Probearbeiten ins Gesicht

23-Jähriger schlägt Küchenchef beim Probearbeiten ins Gesicht

„Was, wenn hier ein Kind überrollt wird?“

„Was, wenn hier ein Kind überrollt wird?“

Stauga sagt das Oktoberfest ab

Stauga sagt das Oktoberfest ab

Kommentare