Behörden untersuchen Tierkadaver

Toter Wolf in der Gemeinde Ganderkesee aufgefunden?

+
Symbolbild: In der Gemeinde Ganderkesee wurde möglicherweise ein Wolf bei einem Unfall getötet.

Möglicherweise wurde ein Wolf bei einem Wildunfall in der Gemeinde Ganderkesee getötet. Das Tier wurde am Donnerstagmorgen an der B 212 gefunden.

Grüppenbühren - Polizisten entdeckten das Tier auf dem Grünstreifen neben der Fahrbahn, nachdem ein Wildunfall gemeldet worden war. 

Da es Ähnlichkeiten mit einem Wolf aufwies, informierte die Polizei den Landkreis Oldenburg und das Niedersächsische Umweltministerium

Der Kadaver wurde zunächst in das Kreisveterinäramt zur weiteren Untersuchung gebracht, heißt es von Landkreispressesprecher Oliver Galeotti in einer Mitteilung.

Weitere Nachrichten zu dem Thema

Ein Wolf wurde in Aschen (Diepholz) gesichtet. Das Tier spielte mit einem Jagdhund.

Die Jagd auf den Rodewalder Wolf ist bislang erfolglos.

Umweltminister fordern für Wolfsabschüsse klare Vorgaben vom Bund.

In Rodewald fühlen sich manche Menschen wegen des Wolfs im Wald nicht mehr sicher.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Die Themen der Reisemesse ITB

Die Themen der Reisemesse ITB

Neue Dokumente: Willkürliche Inhaftierung von Uiguren

Neue Dokumente: Willkürliche Inhaftierung von Uiguren

So wird das Auto fit für den Frühling

So wird das Auto fit für den Frühling

Neuseelands Abel Tasman National Park

Neuseelands Abel Tasman National Park

Meistgelesene Artikel

Wind stößt Lastwagen von Straße - stundenlange Sperrung nötig

Wind stößt Lastwagen von Straße - stundenlange Sperrung nötig

Wenn Natur, Mensch und Tier verschmelzen

Wenn Natur, Mensch und Tier verschmelzen

Schulleiter Jan Pössel: „Die tägliche Arbeit wird anspruchsvoller“

Schulleiter Jan Pössel: „Die tägliche Arbeit wird anspruchsvoller“

Mehr als Blumen braucht es nicht

Mehr als Blumen braucht es nicht

Kommentare