Polizei hat guten Riecher

Wildeshauser versucht, Drogentest zu manipulieren

Alkohol und Drogen im Straßenverkehr: die Polizei entlarvte drei Männer in Wildeshausen.
+
Alkohol und Drogen im Straßenverkehr: die Polizei entlarvte drei Männer in Wildeshausen.

Wildeshausen – Alkohol und Drogen im Straßenverkehr. In Wildeshausen erwischte die Polizei am Wochenende drei Männer, wobei einer von ihnen versuchte, den Drogentest zu manipulieren, ein anderer verursachte betrunken einen schweren Unfall und gefährdete nicht nur sich, sondern auch seine Beifahrerin. Hier ein Blick in die Polizeimeldungen:

Am Samstag kontrollierten Beamte der Polizei Wildeshausen gegen 23.30 Uhr einen Autofahrer aus Wildeshausen auf der Visbeker Straße. Dabei ergab sich der Verdacht, dass der 25-jährige Fahrer unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln stehen könnte. Als der Mann den Drogenvortest absolvieren sollte, bemerkten die Polizeibeamten, dass der Mann diesen durch den Einsatz einer unbekannten Flüssigkeit manipulieren wollte. Der nachfolgende, dann ordnungsgemäß durchgeführte Test bestätigte den Verdacht, sodass dem 25-Jährigen durch einen Arzt Blut entnommen wurde. Ihn erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.

Mit dem Auto gegen eine Mauer geprallt

Gegen 5 Uhr wurde der Polizei am Samstag ein Verkehrsunfall auf der Pestruper Straße in Wildeshausen gemeldet. Der 23-jährige Fahrer war mit seinem Auto nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und mit einem Zaun, einer Mauer und einem geparkten Auto zusammengestoßen. Den Schaden schätzte die Polizei auf 10.000 Euro. Bei dem Unfall wurde die 28-jährige Beifahrerin leicht verletzt.

Während der Verkehrsunfallaufnahme stellten die Beamten eine Alkoholbeeinflussung beim Fahrer fest. Ein Atemalkoholtest ergab eine Konzentration von zwei Promille. Neben einer Blutentnahme wurde im Rahmen des eingeleiteten Ermittlungsverfahrens der Führerschein des 23-Jährigen beschlagnahmt.

20-jähriger Autofahrer deutlich alkoholisiert

Beamte der Polizei Wildeshausen nahmen am Sonntag gegen 1.50 Uhr auf dem Parkplatz an der Straße „Am Umspannwerk“ in Wildeshausen eine Verkehrskontrolle vor. Dabei stellten sie, dass ein 20-jähriger Autofahrer deutlich alkoholisiert war. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab eine Beeinflussung von 1,29 Promille. Im Anschluss wurde dem Fahrzeugführer für das gegen ihn eingeleitete Strafverfahren von einem Arzt Blut entnommen. Zudem wurden der Führerschein beschlagnahmt und die Weiterfahrt untersagt.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Schwerer Unfall mit Kranwagen: 78-jähriger Wildeshauser lebensgefährlich verletzt

Schwerer Unfall mit Kranwagen: 78-jähriger Wildeshauser lebensgefährlich verletzt

Schwerer Unfall mit Kranwagen: 78-jähriger Wildeshauser lebensgefährlich verletzt
Existenzbedrohend für Hausbauer

Existenzbedrohend für Hausbauer

Existenzbedrohend für Hausbauer
Mittelfristiger Jobmotor? „Bloomify“ expandiert in Harpstedt

Mittelfristiger Jobmotor? „Bloomify“ expandiert in Harpstedt

Mittelfristiger Jobmotor? „Bloomify“ expandiert in Harpstedt
Maskierte Räuber erbeuten Geld in Colnrade

Maskierte Räuber erbeuten Geld in Colnrade

Maskierte Räuber erbeuten Geld in Colnrade

Kommentare