Wildeshauser Ökumeneforum stiftet Gewinn der „Willkommens-Aktion“

Zweiter Preis für Schöpfungswoche

+
Freuten sich über den zweiten Preis für die Wildeshauser Schöpfungswoche: Pastor Markus Löwe, Pastor Friedrich Kleibert, Gabriele Lachner, Matthias Goldberg, Monika Terfehr, Anneliese Schnitger, Christoph Schließke und Lothar Dietz (v.l.).

Wildeshausen - Auszeichnung für die Wildeshauser Schöpfungswoche: Das Projekt des Ökumeneforums Wildeshausen hat den zweiten Preis in der Kategorie „Ökumenische Verbünde“ beim „Schöpfungstag 2015“ erhalten. Der Wettbewerb wird von der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Niedersachsen (ACKN) ausgeschrieben.

Die ACKN hat diesen Preis erstmalig vergeben, er stellt christliches Leben und einen nachhaltigen Lebensstil in den Vordergrund. Denn, so die Organisation, beides gehöre untrennbar zueinander. Aus dieser Haltung heraus habe die ACKN die Preise für Kirchengemeinden und kirchliche Einrichtungen in Niedersachsen ausgelobt, die sich besonders für die Bewahrung der Schöpfung einsetzen.

Und davon profitiert nun auch die „Schöpfungswoche“. Aber nicht nur die: Mit der erhaltenen Summe in Höhe von 500 Euro möchte das Ökumeneforum die „Willkommens-Aktion“ in Wildeshausen unterstützen. Besonders das geplante Café liegt den Verantwortlichen am Herzen. Die Preisübergabe übernahm Gabriele Lachner von der ACKN.

Der Startschuss für das Projekt war im vergangenen Mai gefallen, unter Mithilfe von Schulen, Vereinen und Kindergärten. Zum Abschluss stand in der vergangenen Woche nun unter anderem das Programm des jungen Gottesdienstes „Alex 18.30“ unter dem Motto „Back to the Roots“ auf dem Programm.

Im obligatorischen Anspiel, in überzeugenden Kurzszenen und in der Zeit der Stille wurde verdeutlicht, was für jedem einzelnen im Leben wichtig ist, was der Wert eines Menschen ist und was ihm besonders macht. Die von Kathrin Schmidt (16) und Franziska Heil (19) aus Wildeshausen gehaltene Predigt wurde am Bild eines Baumes verdeutlicht.

Entgegen der ursprünglichen Planung, die Preisverleihung mit einem anschließenden Picknick im Freien unter der Platane an der Alexanderkirche zu feiern, musste die Veranstaltung aufgrund des schlechten Wetters in die Kirche verlegt werden. Der guten Stimmung tat das allerdings keinen Abbruch.

Mehr zum Thema:

Onigiri: die japanische Pausenstulle für unterwegs

Onigiri: die japanische Pausenstulle für unterwegs

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Meistgelesene Artikel

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Kommentare