Wildeshauser „HunteSommer“/In lustigen Vehikeln geht‘s übers Wasser

Burgwiese wird zur Bühne

+
Das Organisationsteam stellte die Aktionen vor.

Wildeshausen - Von Joachim Decker. Wenn die Wildeshauser Burgwiese zur Theaterbühne und auf der Hunte ein großes Spektakel angekündigt wird, dann steht den Kreisstädtern und Besuchern ein großes Event ins Haus. Und genau das ist mit dem „HunteSommer“ am Sonnabend und Sonntag, 18. und 19. Juli, der Fall.

Gestern Abend stellten Daniela Baron vom Stadtmarketing und einige ihrer Mitstreiter vor Ort schon erste Teile des umfangreichen Programms vor, das die Gäste erwartet. Und wenn von Mitstreitern die Rede ist, dann sind dies zahlreiche Wildeshauser Vereine und Organisationen sowie Schulen und das Oldenburger Blauschimmel-Atelier.

Und eines machte Baron von Beginn an deutlich: „Der ,HunteSommer‘ wird ein Fest für die ganze Familie, jeder soll und wird seinen Spaß haben.“ Immer wieder sei das Thema aufgekommen, die Wittekindstadt an der Hunte sichtbar zu machen. Und genau das solle mit dem Fest erreicht werden.

Der Startschuss fällt am Sonnabend um 15 Uhr mit einer großen Spaßstaffel von DLRG, Wassersport- und Schwimmverein auf der Hunte. Dabei müssen vierköpfige Teams die Strecke zwischen den Anlegern des Wassersportvereins und des Gymnasiums in lustigen Vehikeln zurücklegen. „Um welche Gefährte es sich handelt, das wird noch nicht verraten, die Teilnehmer sollen sich einfach überraschen lassen“, erklärte Baron. Anmeldungen für diese Staffel nimmt sie jedoch ab sofort im Stadtmarketing-Büro entgegen.

Von 17 bis 19 Uhr verwandelt sich die Burgwiese dann in eine große Theaterbühne. Verantwortlich hierfür zeichnen Ute Bommersheim vom Blauschimmel-Atelier und Anke Strömer von der Diakonie Himmels-thür. „Schon seit vielen Jahren habe ich dieses herrliche Gelände für eine solche Veranstaltung im Blick. Es bietet sich einfach dafür an“, betonte Strömer. Es sei wirklich toll, jetzt mit den Schulen und dem Atelier etwas in ganz großem Rahmen auf die Beine stellen zu können.

„Es werden Aktionen fürs Laufpublikum geboten. Außerdem ein Theater-Workshop, eine Tanz-Performance und noch einiges mehr“, erzählte Bommersheim.

Mehr zum Thema:

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Meistgelesene Artikel

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Spascher Sand wächst und möchte es warm haben

Spascher Sand wächst und möchte es warm haben

Kommentare