Drei Gruppen musizieren am Wellness-Tag

Samba und Sponsorenlauf rund ums Stadthaus

„Acompasso“ in der Stadt.

Wildeshausen - Die einen laufen durch die Stadt und musizieren, die anderen laufen über die Straßen und verdienen so Geld, das der Freiwilligenagentur „MischMIT“ zugute kommt. Ein Höhepunkt des Wellness-Tages am 7. Mai in der Wittekindstadt sind sicherlich die Auftritte von drei Samba-Gruppen. „Wir wollen Wellness für die Ohren bieten“, sagt Oliver Franz, der „Acompasso“ aus Wildeshausen leitet. „Und wer sich im Takt der heißen Rhythmen bewegt, erhält an diesem Tag noch eine Portion Gesundheit durch Bewegung gratis dazu.“

Genau wie im vergangenen Jahr, als die Gruppe während des Wellness-Tages ihr zehnjähriges Bestehen zusammen mit anderen Gruppen feierte, sind auch diesmal Gäste dabei. „FeuersalaSamba“ aus Oldenburg und „Bloco Sambanale“ aus dem Artland und Südoldenburg wollen einen Hauch brasilianisches Lebensgefühl durch die Kreisstadt wehen lassen. Als Höhepunkt spielen alle Gruppen gemeinsam um 16.30 Uhr vor der Volksbank. „Wir rechnen mit rund 60 Trommlern“, so Franz. Vorher gibt es mehrere Auftritte der einzelnen Gruppen auf dem Marktplatz, an der Westerstraße, der Huntestraße und der Bahnhofstraße.

Die Musiker können dann unter anderem die Läufer anfeuern, die ab 15.30 Uhr ihre Runden um das Stadthaus drehen. „Die Strecke ist auch von ungeübten Läufern leicht zu bewältigen“, sagt Initiator Thorben Kienert von der Freiwilligenagentur. Es seien diverse Schulen und Firmen dabei. Wer sich noch kurzfristig als Teilnehmer oder Sponsor anmelden möchte, kann sich mit der Agentur unter Tel. 04431/7483475 in Verbindung setzen. Der Handels- und Gewerbeverein Wildeshausen hat eine Geldsumme zur Verfügung gestellt, um auch Läufer zu unterstützen, die keine Sponsoren gefunden haben. - dr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Fünf mutmaßliche Terroristen südlich von Barcelona getötet

Fünf mutmaßliche Terroristen südlich von Barcelona getötet

Assistenzsysteme im Auto nachrüsten: Was ist sinnvoll?

Assistenzsysteme im Auto nachrüsten: Was ist sinnvoll?

IGS Rotenburg ist Partnerschule des DFB

IGS Rotenburg ist Partnerschule des DFB

Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona

Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona

Meistgelesene Artikel

Schwelbrand unter den Dachziegeln

Schwelbrand unter den Dachziegeln

Politesse: „Die Beleidigungen gehen oftmals unter die Gürtellinie“

Politesse: „Die Beleidigungen gehen oftmals unter die Gürtellinie“

Audi fährt seitlich in Gespann und bringt dieses zum Umkippen

Audi fährt seitlich in Gespann und bringt dieses zum Umkippen

Pony muss nach Unfall bei Winkelsett eingeschläfert werden

Pony muss nach Unfall bei Winkelsett eingeschläfert werden

Kommentare