Diverse Verstöße gegen Maskenpflicht geahndet

Wildeshausen: Polizei löst Geburtstagsfeiern auf

Große Geburtstagsfeiern gehen derzeit nicht: Die Polizei löste in Wildeshausen zwei Versammlungen auf. 
Symbolfoto: dpa
+
Große Geburtstagsfeiern gehen derzeit nicht: Die Polizei löste in Wildeshausen zwei Versammlungen auf. Symbolfoto: dpa

Wildeshausen – Die Disziplin, sich an die Einschränkungen durch die Corona-Verordnung zu halten, scheint bei einigen Wildeshausern zu sinken – oder sie war noch nie deutlich ausgeprägt. Am Wochenende ist es nach Angaben der Polizei in der Kreisstadt zu diversen Verstößen gekommen.

Die eingesetzten Beamten mussten unter anderem zwei Geburtstagsfeiern an der Ahlhorner Straße sowie an der Mittelstraße unterbinden und leiteten Ordnungswidrigkeitsverfahren ein, da mehrere Personen aus verschiedenen Haushalten an der Feier teilnahmen.

Einige trugen keinen Mund-Nasen-Schutz

Des Weiteren wurden am Wochenende im Rahmen der Streifentätigkeit diverse Ordnungswidrigkeitsanzeigen eingeleitet, da Bürger in den ausgewiesenen Bereichen in der Innenstadt sowie vor Supermärkten gegen die Verpflichtung, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, verstießen.

Einbruchsdiebstahl in Hatten

Dazu kamen für die Polizei aus der Dienststelle Wildeshausen die regulären Einsätze. So drangen unbekannte Täter in der Nacht zu Sonntag in ein Haus an der Straße „Am Trollhof“ in der Gemeinde Hatten ein. In der Zeit zwischen 20.45 und 1.30 Uhr waren sie auf das Garagendach geklettert und hatten gewaltsam eine Balkontür geöffnet. Die Täter flüchteten anschließend mit ihrer Beute. Über die genaue Schadenshöhe kann die Polizei derzeit noch keine Angaben machen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Wildeshausen unter Telefon 04431/9410 in Verbindung zu setzen.

Unter Drogen mit Auto unterwegs

Am Sonnabend wurde gegen 16.30 Uhr eine Polizeistreife an der Straße Am Scheidewald in Ahlhorn auf einen 32-jährigen Fahrzeugführer aus Großenkneten aufmerksam. Eine Kontrolle ergab, dass der Mann nicht in Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Weiterhin ergab ein Drogenvortest, dass der Fahrer unter dem Einfluss berauschender Mittel stand. Es wurde eine Blutprobe angeordnet und die Weiterfahrt untersagt. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren ein.

Es gab keinen Führerschein mehr

Bereits am Freitag um 19 Uhr hatten Beamte der Autobahnpolizei Ahlhorn auf der A 1 in Fahrtrichtung Hamburg im Bereich Wildeshausen einen 29-jährigen Mercedes-Fahrer gestoppt. Im Rahmen der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass gegen den Hamburger eine behördliche Entziehung der Fahrerlaubnis bestand. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Perfekt für den Frühling: Weinpaket „Grün, Grüner, Veltliner“

Perfekt für den Frühling: Weinpaket „Grün, Grüner, Veltliner“

Trotz großem Kampf gegen Man City: Aus für den BVB

Trotz großem Kampf gegen Man City: Aus für den BVB

Smartes Housekeeping: Haushaltshilfe einfach online buchen

Smartes Housekeeping: Haushaltshilfe einfach online buchen

Bindung zu Ihrem Hund stärken – Jetzt kostenlos an einem Online-Kurs teilnehmen

Bindung zu Ihrem Hund stärken – Jetzt kostenlos an einem Online-Kurs teilnehmen

Meistgelesene Artikel

Neue Allgemeinverfügung: Weiter Einschränkungen im Landkreis

Neue Allgemeinverfügung: Weiter Einschränkungen im Landkreis

Neue Allgemeinverfügung: Weiter Einschränkungen im Landkreis
Landkreis Oldenburg hebt Ausgangssperre auf

Landkreis Oldenburg hebt Ausgangssperre auf

Landkreis Oldenburg hebt Ausgangssperre auf
Internetübertragung aus dem Stadtrat nicht vor Herbst

Internetübertragung aus dem Stadtrat nicht vor Herbst

Internetübertragung aus dem Stadtrat nicht vor Herbst

Kommentare