Zwischen Anschlussstellen Wildeshausen-Nord und Groß Ippener

Schwerer Unfall auf der A1

+
Schwerer Unfall auf der Autobahn 1.

Wildeshausen - Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 1 sind am Mittwochnachmittag mehrere Personen verletzt worden. Ein Sattelzug war auf einen anderen Lkw aufgefahren und hatte diesen in einen voll besetzten Reisebus geschoben.

Wie die Polizei mitteilte, hatte sich zwischen den Anschlussstellen Wildeshausen-Nord und Groß Ippener wegen einer Tagesbaustelle ein Rückstau gebildet. Gegen 14 Uhr übersah ein 40-jähriger Sattelzugfahrer das Stauende. Er fuhr auf dem Hauptfahrstreifen auf einen niederländischen Sattelzug auf, der durch den Zusammenstoß auf einen Reisebus aus Alfhausen geschoben wurde.

Durch den Unfall wurde der 40-jährige Lkw-Fahrer in seinem Fahrerhaus eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Wildeshausen befreit werden. Schwer verletzt wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des niederländischen Sattelzugs verletzte sich bei der Kollision leicht. Von den 31 Fahrgästen des Reisebusses wurden 24 Personen ebenfalls leicht verletzt, sie wurden vor Ort ärztlich betreut. Ein angeforderter Ersatzbus ermöglichte der Reisegruppe schließlich die Weiterfahrt.

Die A1 musste in Fahrtrichtung Bremen im Rahmen der Unfallaufnahme zweitweise voll gesperrt werden. Mittlerweile wird der Verkehr aber einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens liegt im fünfstelligen Bereich, kann derzeit aber noch nicht genau beziffert werden.

Lkw kracht in Bus: A1 bei Wildeshausen gesperrt

Mehr zum Thema:

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion

New Model Army im Aladin

New Model Army im Aladin

Trump wendet sich vom Klimaschutz ab

Trump wendet sich vom Klimaschutz ab

RBB: Kontrollgremium sieht Schwächen bei Amri-Ermittlungen

RBB: Kontrollgremium sieht Schwächen bei Amri-Ermittlungen

Meistgelesene Artikel

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Kommentare