Wildeshausen - Laster gräbt sich in die Berme

Laster gräbt sich in die Berme

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Wildeshausen - Zu massiven Behinderungen kam es am Freitagmorgen nach einem Unfall eines Lasters aus Serbien auf der A1 in Fahrtrichtung Osnabrück kurz hinter der Huntebrücke in Wildeshausen. Gegen 5.35 Uhr kam die Sattelzugmaschine mit Auflieger nach rechts in die Berme ab. Dabei beschädigte das Fahrzeug die Schutzplanke und die Berme auf einer Strecke von etwa 150 Metern. Das Fahrzeug grub sich bis zur Achse ein, sodass es von einem Abschleppunternehmer geborgen werden musste. An Fahrzeug und Auflieger entstand ein Schaden von 5000 Euro. Der Schaden an der Schutzplanke und der Berme beläuft sich auf etwa 7000 Euro.

Zwischenzeitlich musste die Autobahn für etwa 30 Minuten voll gesperrt werden. Der Verkehr konnte aber nach Angaben der Polizei einspurig an der Unfallstelle vorbei geführt werden. Dennoch bildete sich ein Rückstau auf einer Strecke von knapp fünf Kilometern.

Mehr zum Thema:

Germanwings-Jahrestag: Lubitz-Vater bezweifelt Alleinschuld

Germanwings-Jahrestag: Lubitz-Vater bezweifelt Alleinschuld

Fünf Rückkehrer beim Werder-Training am Freitag

Fünf Rückkehrer beim Werder-Training am Freitag

Neue Tragödie im Mittelmeer

Neue Tragödie im Mittelmeer

Grippewelle 2017: Ende zeichnet sich langsam ab

Grippewelle 2017: Ende zeichnet sich langsam ab

Meistgelesene Artikel

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Spascher Sand wächst und möchte es warm haben

Spascher Sand wächst und möchte es warm haben

Kommentare