Wildeshausen - Laster gräbt sich in die Berme

Laster gräbt sich in die Berme

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Wildeshausen - Zu massiven Behinderungen kam es am Freitagmorgen nach einem Unfall eines Lasters aus Serbien auf der A1 in Fahrtrichtung Osnabrück kurz hinter der Huntebrücke in Wildeshausen. Gegen 5.35 Uhr kam die Sattelzugmaschine mit Auflieger nach rechts in die Berme ab. Dabei beschädigte das Fahrzeug die Schutzplanke und die Berme auf einer Strecke von etwa 150 Metern. Das Fahrzeug grub sich bis zur Achse ein, sodass es von einem Abschleppunternehmer geborgen werden musste. An Fahrzeug und Auflieger entstand ein Schaden von 5000 Euro. Der Schaden an der Schutzplanke und der Berme beläuft sich auf etwa 7000 Euro.

Zwischenzeitlich musste die Autobahn für etwa 30 Minuten voll gesperrt werden. Der Verkehr konnte aber nach Angaben der Polizei einspurig an der Unfallstelle vorbei geführt werden. Dennoch bildete sich ein Rückstau auf einer Strecke von knapp fünf Kilometern.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

So funktioniert Virtual Fitness

So funktioniert Virtual Fitness

Geschichte und Zukunft des Wankelmotors

Geschichte und Zukunft des Wankelmotors

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer verliert bei riskantem Überholmanöver auf der A1 Kontrolle 

Motorradfahrer verliert bei riskantem Überholmanöver auf der A1 Kontrolle 

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

Ein Kneipenviertel am Stellmacherplatz?

Ein Kneipenviertel am Stellmacherplatz?

„Schekhan-Markt“ eröffnet neuen Verkaufsraum mit breiterem Angebot

„Schekhan-Markt“ eröffnet neuen Verkaufsraum mit breiterem Angebot

Kommentare