Nach jahrelangem Bemühen

Jugendliche haben Erfolg: Zwei Grillplätze eingeweiht

+
Raul Hernandez-Fernandez, Antonia Klein und Jessika Kulmann vom Jugendparlament mit SPD-Ratsherr Matthias Kluck und Bürgermeister Jens Kuraschinski (v.l.) an der Grillstelle. 

Wildeshausen - Von Dierk Rohdenburg. „Wir sind sehr stolz darauf, dass es endlich geklappt hat“, sagte die Vorsitzende des Wildeshauser Jugendparlaments, Antonia Klein, am Dienstagabend. Nach jahrelangem Bemühen der Jugendlichen konnten zwei Grillplätze in Wildeshausen eingeweiht werden.

Bei der Skateranlage im Krandel steht jetzt ein Grillkamin, am Hunteufer in Höhe des Stockenkamps gibt es eine von Findlingen eingefasste gepflasterte Stelle, auf der ein Grill platziert werden kann. Gleich daneben sind Metallmüllbehälter für (kalte) Asche sowie Abfälle aufgebaut und es gibt weiterhin eine Sitzgruppe in der Nähe.

Zur Einweihung wurde der Grill am Stockenkamp eingeheizt. Neben den Ratsmitgliedern Hedwig Jüchter, Gudrun Brockmeyer, Matthias Kluck und Ulrich Becker waren auch Bürgermeister Jens Kuraschinski und sein Stellvertreter Thomas Eilers gekommen. Kuraschinski erinnerte daran, dass der erste Vorschlag des Jugendparlaments bereits 2014 eingereicht worden war. Ursprünglich hatten die jungen Wildeshauser an einen Pavillon mit Feuerstelle gedacht. Das ließ sich am Stockenkamp aber wegen des Überschwemmungsgebietes und der hohen Kosten nicht realisieren. Die Jugendlichen sammelten bei Sponsoren 700 Euro. Schließlich schoss der Rat auf Initiative der SPD und des früheren Jugendparlamentsvorsitzenden Kluck 1 800 Euro für die Realisierung der Feuerstellen zu.

„Es gibt eine Nutzungsordnung“, so Kuraschinski. So muss der Platz ordentlich zurückgelassen werden. Um 22 Uhr hat Ruhe zu herrschen, und auch sonst ist von Lärmbelästigungen abzusehen. „Wir hoffen, dass der Platz viele Jahre vernünftig genutzt wird“, so Klein. Dann gab es Wurst und kalte Getränke.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Frankreich feiert den WM-Titel: Frenetischer Jubel und Freudentaumel in Paris - Bilder

Frankreich feiert den WM-Titel: Frenetischer Jubel und Freudentaumel in Paris - Bilder

Frankreichs WM-Triumph nach furiosem Finale

Frankreichs WM-Triumph nach furiosem Finale

Tausende jubeln König Philip und Königin Melanie zu

Tausende jubeln König Philip und Königin Melanie zu

Frankreich zum zweiten Mal Fußball-Weltmeister - die Bilder vom Finale gegen Kroatien

Frankreich zum zweiten Mal Fußball-Weltmeister - die Bilder vom Finale gegen Kroatien

Meistgelesene Artikel

Fördermittel für „Förster und Spille“

Fördermittel für „Förster und Spille“

„Geest Höfe“ könnten 2022 fertiggestellt sein

„Geest Höfe“ könnten 2022 fertiggestellt sein

Südkoreaner auf großer Reise machen Halt in Wildeshausen

Südkoreaner auf großer Reise machen Halt in Wildeshausen

Mehrfache Sichtungen: Biber und Fischotter fühlen sich wohl

Mehrfache Sichtungen: Biber und Fischotter fühlen sich wohl

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.