Feuer in Lagerhalle am Wildeshauser Bahnhof

Jugendlicher für Brand verantwortlich

+
Die Nachlöscharbeiten dauerten viele Stunden.

Wildeshausen - Ein 15-Jähriger ist für den Brand am vergangenen Freitag in einer Lagerhalle am Wildeshauser Bahnhof verantwortlich. Das teilte die Polizei am Mittwoch mit. Der Jugendliche habe aber nicht vorsätzlich gehandelt.

Der 15-Jährige hatte im Rahmen der polizeilichen Vernehmungen eingeräumt, im Bereich der Halle ein Feuer entfacht zu haben, heißt es in der Polizeimitteilung. Nach derzeitigem Stand geschah dies aber nicht, um die Halle gezielt in Brand zu setzen. Viel mehr geriet das Feuer außer Kontrolle und griff auf den sehr trockenen Holzaufbau der Halle über.

Der Brand breitet sich sehr schnell aus, so dass Löschversuche des Jungen fehlschlugen. Auch eine direkt nach Brandausbruch hinzukommende Polizeistreife konnte die weitere Brandausbreitung nicht mehr verhindern.

Lagerhalle am Bahnhof brennt

Der Tag nach dem Feuer in Wildeshausen

Mehr zum Thema:

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

Meistgelesene Artikel

Frontal-Crash: 56-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Frontal-Crash: 56-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Kommentare