Euronics XXL zieht am Westring um

Live-Fußball im Elektronik-Markt

+
Noch ist die Fassade des neuen Marktes nur blau gestrichen. Jetzt sollen die ersten Werbebanner angebracht werden.

Wildeshausen - „Wir wollen den schönsten Elektrofachmarkt in Norddeutschland eröffnen“, sagt Dennis Böseleger, Geschäftsführer von Euronics XXL in Wildeshausen. Während das Ergebnis sicherlich schon bald von jedem Kunden differenziert bewertet werden dürfte, ist klar, dass der Umzug am Westring von der einen auf die andere Straßenseite eine deutliche Verkaufsflächenerweiterung mit sich bringt. Derzeit bereitet Böseleger die Eröffnung seines Marktes in der ehemaligen Telepoint-Immobilie vor. Diese ist mit 2000 Quadratmetern rund 600 Quadratmeter größer.

Im Dezember hatte die Bünting-Gruppe in Aurich praktisch von einem Tag auf den anderen den Telepoint-Markt geschlossen. In den folgenden Monaten hatte Böseleger über eine Anmietung verhandelt, obwohl die Fläche für einen Elektro-Fachmarkt sehr groß bemessen ist. Böseleger, der derzeit seinen Räumungsverkauf im alten Geschäft gestartet hat, plant deshalb ungewöhnliche Neuerungen, die den Kundenservice verbessern sollen.

Der neue Markt wird alle Sinne ansprechen. In einem Hifi-Studio erlebt der Kunde den realistischen Sound der Produkte. Auch der Geschmacks- und Geruchssinn wird in der Showküche angeregt“, kündigt Böseleger an.

Dennis Böseleger im alten Geschäft am Westring.

Am Sonnabend, 29. Juli, ist definitiv der letzte Öffnungstag im alten Markt. Wenn es richtig gut läuft mit dem Umzug und der Preisauszeichnung, könnte der neue Markt am Sonnabend, 5. August, öffnen.

„Die Zeit ist knapp, und wir wollen so wenig Ware wie möglich in unseren neuen Laden mitnehmen“, sagt Böseleger. Gegen Ende August möchte er dann mit kostenlosen Champions-League-Übertragungen beginnen, bei denen es auch Kaltgetränke geben wird. Zudem ist bereits anvisiert, im kommenden Jahr am Westring ein Public Viewing zusammen mit der „Brasserie“, präsentiert von der Wildeshauser Zeitung, auszurichten, wenn in Russland der neue Fußball-Weltmeister ermittelt wird. 

Was mit der alten Immobilie geschieht, weiß derzeit noch niemand. Das Geschäft steht auf einer Sonderfläche „Elektronik-Fachmarkt“. Wenn Böseleger dieses Recht zurückgibt, fällt das Areal in den Bebauungsplan Westring zurück und könnte von Einzelhändlern angemietet werden. Über diese Perspektive sollen Ende August Gespräche mit der Stadt geführt werden. 

dr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Botanischer Garten auf dem Brocken: So blühen die Berge

Botanischer Garten auf dem Brocken: So blühen die Berge

Warum Urlauber das Abenteuer suchen

Warum Urlauber das Abenteuer suchen

Die strahlende Blüte der Montbretie verlängert den Sommer

Die strahlende Blüte der Montbretie verlängert den Sommer

Rundballenpresse in Brand geraten

Rundballenpresse in Brand geraten

Meistgelesene Artikel

Schwelbrand unter den Dachziegeln

Schwelbrand unter den Dachziegeln

Audi fährt seitlich in Gespann und bringt dieses zum Umkippen

Audi fährt seitlich in Gespann und bringt dieses zum Umkippen

Pony muss nach Unfall bei Winkelsett eingeschläfert werden

Pony muss nach Unfall bei Winkelsett eingeschläfert werden

Rad ab und ohne ausreichende Fahrerlaubnis unterwegs

Rad ab und ohne ausreichende Fahrerlaubnis unterwegs

Kommentare