Feuerwehreinsatz an der Neuen Straße

Geparktes Auto fängt Feuer

Schnell löschten die Einsatzkräfte die Flammen.
+
Schnell löschten die Einsatzkräfte die Flammen.

Wildeshausen – Ein auf einem Parkplatz an der Neuen Straße in Wildeshausen abgestelltes Auto ist am Donnerstagabend in Brand geraten.

Die Flammen aus dem Motorraum hätten auch auf die Vegetation übergegriffen, berichtete Ortsbrandmeister Lutz Ertelt. Schnell konnten die Einsatzkräfte sowohl diese als auch den Wagen ablöschen. Die Alarmierung sei gegen 18.15 Uhr erfolgt, rund 20 Minuten später waren keine Flammen mehr zu sehen.

Zudem seien Öl und Kraftstoff ausgelaufen, so Ertelt. Um zu verhindern, dass die Flüssigkeiten in die Kanalisation geraten, seien die umliegenden Kanaldeckel abgedichtet worden.

Wie es zu dem Ausbruch des Feuers kam und wem das Auto gehöre, ist laut Ertelt bislang ungeklärt. Die Feuerwehr Wildeshausen war mit drei Fahrzeugen sowie neun Einsatzkräften vor Ort.

Die Ursache des Feuers ist noch ungeklärt.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bayern feiern Titel mit Gala - Lewandowski-Tore 37, 38, 39

Bayern feiern Titel mit Gala - Lewandowski-Tore 37, 38, 39

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Vettel ohne Chance bei nächstem Hamilton-Sieg

Vettel ohne Chance bei nächstem Hamilton-Sieg

Meistgelesene Artikel

Zeltverleiher schaltet um in Krisenmodus

Zeltverleiher schaltet um in Krisenmodus

Zeltverleiher schaltet um in Krisenmodus
Kindergärten und Schulen öffnen wieder

Kindergärten und Schulen öffnen wieder

Kindergärten und Schulen öffnen wieder
Update am Samstag: Corona-Inzidenzwert sinkt erneut

Update am Samstag: Corona-Inzidenzwert sinkt erneut

Update am Samstag: Corona-Inzidenzwert sinkt erneut
Auf Standstreifen am Stau vorbei: Dreiste Fahrt führt zu Prügelei auf A1

Auf Standstreifen am Stau vorbei: Dreiste Fahrt führt zu Prügelei auf A1

Auf Standstreifen am Stau vorbei: Dreiste Fahrt führt zu Prügelei auf A1

Kommentare