Unbekannte werfen alte Reifen über den Zaun und kippen Abfall ab

Wilde Müllkippen beim Wertstoffhof Bargloy

Unbekannte haben den Zaun des Wertstoffhofes geöffnet und ihren Müll an der Straße zur Einrichtung entsorgt. Foto: bor

Wildeshausen – Abfall zum Wertstoffhof Bargloy zu bringen, ist ja eigentlich eine gute Idee. Allerdings sollte der Müll dann nicht einfach an den Zaun gekippt oder sogar auf das Gelände geschmissen werden. Das haben einige Mitbürger offenbar noch nicht so richtig verstanden, wie sich dieser Tage mal wieder gezeigt hat. Unbekannte haben ihren Restmüll von Weihnachtskränzen über Sofakissen bis hin zu Paketen beim Wendeplatz hinter dem Wertstoffhof abgekippt. Darauf machte uns Leser Andreas Nienaber aufmerksam. Jetzt überlegt Uwe Dölemeyer vom Landkreis Oldenburg, der für den Wertstoffhof zuständig ist, den Zugang zum Wendekreis mit einem Wall zu versperren.

Dölemeyer hatte ebenfalls von den wilden Müllkippen erfahren und sich am Donnerstag ein Bild davon gemacht. „Viele Dinge wie Metalle oder Inhalte des gelben Sacks nehmen wir doch kostenfrei an“, hat er kein Verständnis für den abgekippten Abfall, der jetzt auf Kosten der Allgemeinheit entsorgt wird. Es sei denn, es gelingt der Polizei, die Verursacher aufzuspüren. Die Chancen dafür stehen in diesem Fall gar nicht so schlecht, weil Beamte den Abfall inzwischen durchsucht und dabei mehrere Adressen gefunden haben, wie eine Nachfrage bei Andreas Wieting von der Polizei in Wildeshausen ergab.

Andere Unbekannte haben den Zaun zum Deponiegelände geöffnet und ihren Müll dort abgekippt. Unter anderem alte Autoreifen, aber auch ein Stuhl und eine Schubkarre befinden sich an der Straße, die zum Eingang des Wertstoffhofes führt. Auch diese Stelle hat Dölemeyer im Auge. Allerdings könne das Gelände nicht lückenlos überwacht werden, gibt er zu Bedenken.

Wer Hinweise auf die Verursacher der beiden Taten hat, kann sich unter der Telefonnummer 04431/85443 an Hergen Stolle vom Landkreis wenden.  bor

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Erfolgsgeschichte: Mit dem Octavia begann Skodas Aufstieg

Erfolgsgeschichte: Mit dem Octavia begann Skodas Aufstieg

Der Blauregen hat viel Kraft

Der Blauregen hat viel Kraft

Wandern, Waldbaden und Wellness in Bad Steben

Wandern, Waldbaden und Wellness in Bad Steben

Barock und Bio im Bliesgau

Barock und Bio im Bliesgau

Meistgelesene Artikel

Lastwagen fährt Baustellenbaken um und fährt weiter

Lastwagen fährt Baustellenbaken um und fährt weiter

Corona-Fallzahl steigt leicht an: 113 Erkrankte im Landkreis Oldenburg

Corona-Fallzahl steigt leicht an: 113 Erkrankte im Landkreis Oldenburg

Brettorfer Flugzeughersteller Flywhale Aircraft ist zahlungsunfähig

Brettorfer Flugzeughersteller Flywhale Aircraft ist zahlungsunfähig

„Fahrendes Zuhause“ hat Werkstatt in Ostrittrum eingerichtet

„Fahrendes Zuhause“ hat Werkstatt in Ostrittrum eingerichtet

Kommentare