Wieder Schafe auf der Heide

Seit gut einer Woche sind wieder 100 vierbeinige Landschaftspfleger auf der Pestruper Heide bei Wildeshausen im Einsatz. Die Herde beweidet bis Anfang Dezember die rund 30 Hektar große Heidefläche. „Nach der eindrucksvollen Blüte trotz der Vorjahres-Trockenheit sind jetzt die Diepholzer Moorschnucken für etwa sechs Wochen unterwegs“, so Revierförster Heiner Brüning, der den Einsatz koordiniert. Zur Sicherheit wird darum gebeten, die Leinenpflicht für Hunde unbedingt zu beachten. Nachts ist die Herde wolfssicher im Schafstall des Heimatvereins Düngstrup untergebracht. ArchivFoto: Landesforsten

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Unwetter in Österreich: Hochwasser und abrutschende Hänge

Unwetter in Österreich: Hochwasser und abrutschende Hänge

Blamage für Hongkonger Regierung: Vermummungsverbot gekippt

Blamage für Hongkonger Regierung: Vermummungsverbot gekippt

Selfies auf Schienen und lebensgefährlicher Leichtsinn

Selfies auf Schienen und lebensgefährlicher Leichtsinn

Diese Weihnachtsdekoration liegt 2019 im Trend

Diese Weihnachtsdekoration liegt 2019 im Trend

Meistgelesene Artikel

Einsatz in Neerstedt: Großer Abfallhaufen in Flammen

Einsatz in Neerstedt: Großer Abfallhaufen in Flammen

Vereine können Auto gewinnen

Vereine können Auto gewinnen

Wildeshausen-West: Bürgermeister Jens Kuraschinski im Interview zu aktuellen Entwicklungen 

Wildeshausen-West: Bürgermeister Jens Kuraschinski im Interview zu aktuellen Entwicklungen 

Kritik am Standort des Frauenhauses

Kritik am Standort des Frauenhauses

Kommentare