Evangelisch-lutherische Kirchengemeinde und Diakonie feiern großes Fest

Wenn Pastoren an der Stange stehen und Fußbälle treten

Der Jugendchor zeigte in der Alexanderkirche sein Können.

Wildeshausen - Nicht nur in Frankreich wird am Sonntag, 19. Juni, hart um das runde Leder gekämpft. Auch beim Menschenkicker vor der Alexanderkirche muss das Runde ins Eckige. Das Turnier mit sechs Teams gehört zu den Höhepunkten eines an Attraktionen reichen Gemeindefestes unter dem Motto „Auf dem Weg“.

So viele Gruppen, die sich an dem bunten Treiben rund um das Gotteshaus beteiligen, hat es wohl noch nie gegeben. Mit dabei sind als Hauptveranstalter die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde und die Diakonie Himmelsthür. Aber auch die Willkommens-Flüchtlingsinitiative, die Volkshochschule und der Hospizverein sind mit Angeboten und Informationsständen vor Ort.

Katja Jöllenbeck und Anke Strömer haben die Organisation übernommen und mittlerweile eine lange Liste mit den Aktivitäten erstellt. Los geht es um 10 Uhr mit einem Familiengottesdienst, der vom Laudate-Chor unterstützt wird.

Ab 11 Uhr öffnen alle Stände rund um die Kirche. Beispielhaft zu nennen wären der Schminkbereich der Kindergärten, der Seniorenstand mit vielen Informationen und Musik von Alfons Marischen, der Stand des Orgelfördervereins und zwei Stände der Willkommens-Initiative. Dort gibt es eine Nähecke, in der Schlüsselanhänger hergestellt werden. Zudem werden landestypische Handarbeiten gezeigt.

Gespannt sein dürfen die Besucher auf das Menschenkickerturnier, das ebenfalls um 11 Uhr beginnt und von Horst Strömer moderiert wird. Als Schiedsrichter wurde Manfred Reinke verpflichtet.

Es treten sechs sehr unterschiedliche Teams an die Stangen. Die Mannschaften „Heavensgate“ und „Heavensdoor“ kommen aus der Diakonie Himmelsthür, die „Spaßkanonen“ sind Mitglieder der inklusiven Fußball-Mannschaft des VfL Wittekind, die „NorLabs“ kommen von der Norle und dem Albertushof, die „Eminenzkicker“ holen ihre Spieler aus dem K-Team und verstärken sich durch Pastor Lars Löwensen.

Als Geheim-Tipp ist zudem das Team „Sascha und die Kirchenchefs“ zu nennen, das mit dem Leiter des Alexanderstiftes Sascha Lücke sowie den Pastoren Beatrix Konukiewitz und Markus Löwe antritt. Unbestätigten Informationen zufolge trainieren die Geistlichen nach jedem Gottesdienst ausgesprochen hart auf der Burgwiese...

Ab 11 Uhr startet eine Versteigerung für den Bibelgarten, eine halbe Stunde später beginnt zudem eine Führung durch den Garten, der jetzt in voller Blüte steht. Geplant sind ab 14 Uhr das Singspiel des Kinderchores, ab 15 Uhr ein Auftritt des Blasorchesters und zum Abschluss ein G17-Gottesdienst um 17 Uhr.

Die Vorfreude ist schon jetzt groß. „Die Leute rufen an und fragen, wie sie helfen können“, so Katja Jöllenbeck. Benötigt werden auf jeden Fall noch Salatspenden für das Büfett. Wer will, kann sich im Gemeindebüro melden.

Vorfreude machte auch ein Konzert des Jugendchores am Sonntag in der Kirche. Unter der Begleitung von Oliver Poppe am Klavier, Helmut Reuter am Bass sowie Sebastian Mastrangelo (Cajon) und unter der Leitung von Ralf Grössler zeigten die jungen Sänger ihr Können bei mitreißenden Titeln wie „Sing a new song“, „We are the world“ und „A closer walk“. Als Überraschung traten auch Sänger aus dem Gospelchor und der Kantorei auf die Bühne, die vor wenigen Wochen zusammen mit dem Jugendchor in Wildeshausens englischer Partnerstadt Hertford waren.

Mehr zum Thema:

Einzelkritik: Wiedwald wieder ein sicherer Rückhalt

Einzelkritik: Wiedwald wieder ein sicherer Rückhalt

Zittern bis zur letzten Sekunde

Zittern bis zur letzten Sekunde

"TANZ Bremen" der letzten Jahre

"TANZ Bremen" der letzten Jahre

Türkische Konsulate widersprechen Spitzel-Vorwürfen

Türkische Konsulate widersprechen Spitzel-Vorwürfen

Meistgelesene Artikel

Unfall in Kirchseelte: Drei Schwerverletzte

Unfall in Kirchseelte: Drei Schwerverletzte

Zwei Alarme für Feuerwehr

Zwei Alarme für Feuerwehr

Bauvorhaben am Lehmkuhlenweg soll vorangetrieben werden

Bauvorhaben am Lehmkuhlenweg soll vorangetrieben werden

Höherer Zuschuss für Drehleiter

Höherer Zuschuss für Drehleiter

Kommentare