Rotarier sammeln Geld und verlosen einen „Volkswagen up!“

Weihnachtstombola und Glücksrad für gute Zwecke

Marlis Hollmann, Birte Eilers (Landfrauen), Olaf Hoppe, Harald Meyer (Rotary) und Peter Gebhardt (HGV, v.l.) mit dem „VW up!“.

Wildeshausen - Gewinne, Gewinne, Gewinne: Das Glücksrad der Rotarier dreht sich am Sonntag, 6. November, auf dem Wildeshauser Gänsemarkt wieder für gute Zwecke. Gleichzeitig startet der Losverkauf für die Weihnachtstombola, bei der diesmal ein „VW up!“ (Move-Edition) als Hauptpreis zu gewinnen ist. Die Lose sind zudem vom 9. bis zum 18. Dezember am Stand der Rotarier im Rahmen des Weihnachtsmarktes auf dem Marktplatz erhältlich.

Es ist das sechste Mal, dass die Rotarier ein Auto für die Tombola organisiert haben. „Die vergangenen Verlosungen haben rund 50 000 Euro eingebracht“, sagt Rotary-Pressesprecher Jens Schachtschneider. Diesmal wird die Aktion vom Autohaus Hoppe in Wildeshausen unterstützt.

„Auch die diesjährige Tombola steht unter dem Motto Füreinander – Miteinander“, so Rotary-Präsident Harald Meyer. In diesem Jahr arbeite man mit „pro:connect“ in Oldenburg zusammen. Ziel solle es sein, in Wildeshausen eigene Strukturen zu entwickeln, um in der Region lebenden Flüchtlingen den Weg in die Arbeitswelt zu ebnen. Über Sprachkurse, Praktika und Ausbildung sollen Hürden abgebaut werden. „Wir sehen uns als Motor für Initiativen“, so Schachtschneider. Deshalb wollten die Rotarier bald geeignete Räume und Kräfte engagieren, um den Weg in den Beruf zu erleichtern. Schon bestehende Aktionen wie die Unterstützung eines Mitarbeiters im Freiwilligen Sozialen Jahr beim VfL Wittekind sollen weitergeführt werden. 12 000 Lose gibt es zu kaufen, am 18. Dezember ist dann ab 18 Uhr die Verlosung. Die Rotarierer werden von den Landfrauen Wildeshausen-Dötlingen und vom Handels- und Gewerbeverein (HGV) Wildeshausen unterstützt. Die Frauen verkaufen am ersten Adventswochenende Lose vor Famila, die HGV-Betriebe spenden zahlreiche der wertvollen Preise für die Tombola.

Bei der Glücksrad-Aktion im Rahmen des Gänsemarktes ist jeder Dreh ein Gewinn. Die Rotarier haben 1.200 Preise eingeworben, die verlost werden. Alle 20 Sekunden dreht sich das Rad. Mit dem Erlös wird die weltweite Polio-Aktion von Rotary unterstützt. Die Hälfte des Erlöses kommt aber auch sozialen Projekten in der Region zugute. Die Verwendung erfolgt nach Bedarf. 

dr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bilder vom Unfall mit drei Toten auf der A4 in Sachsen

Bilder vom Unfall mit drei Toten auf der A4 in Sachsen

Drei Menschen bei Verkehrsunfall auf A4 in Sachsen getötet

Drei Menschen bei Verkehrsunfall auf A4 in Sachsen getötet

Neue Räume des DRK-Rettungsdienstes in Leeste

Neue Räume des DRK-Rettungsdienstes in Leeste

Kistengärten als neuer Trend: Tipps zum Anbau

Kistengärten als neuer Trend: Tipps zum Anbau

Meistgelesene Artikel

EWE plant größte Batterie der Welt

EWE plant größte Batterie der Welt

„Mit dem Lesen kann ich mein Deutsch noch verbessern“

„Mit dem Lesen kann ich mein Deutsch noch verbessern“

Badespaß zum Beginn der Sommerferien

Badespaß zum Beginn der Sommerferien

Firma für Fahrzeugbau zieht bald um

Firma für Fahrzeugbau zieht bald um

Kommentare