51 Teilnehmer auf großer Tour nach Hamburg

Wachkompanie streift durch Tierpark Hagenbeck

Mitglieder aus dem Organisationsteam der Wachkompanie mit dem Flyer des Tierparks Hagenbeck.

Wildeshausen - Mit der Wache in den Tierpark hieß es am Wochenende im Rahmen des traditionellen Ausflugs. Zu der Tour sind alle Mitglieder der Wachkompanie der Wildeshauser Schützengilde mit ihren Ehefrauen oder Lebensgefährtinnen sowie die dazugehörigen Wachoffiziere mit dem Schaffer Michael Rüdebusch und seiner Frau Anne eingeladen. Das hohe Gericht und die Tamboure sind ebenfalls Teil der Wachkompanie.

Dieses Jahr führte der Festausschuss die 51 Teilnehmer in die Hansestadt Hamburg, um dort dem Tierpark Hagenbeck einen Besuch abzustatten. Vorher wurde jedoch noch gefrühstückt. „Es ist wirklich sehr bemerkenswert, wie schnell auf einem Parkplatz so ein großzügiges Frühstücksbüfett gezaubert wurde“, lobte der Hauptmann der Wache, Detlev Hohn, die Organisatoren. Er betonte zudem, wie bedeutsam ein derartiger Ausflug für alle Teilnehmer und deren Zusammenhalt ist. Gerade für den Schaffer mit seiner Frau sei es sehr wichtig, die Mitglieder näher kennenzulernen, da er gerade beim kommenden Gildefest, dann als Fähnrich der Wache, viel mit der Wache zu tun habe. Mit dabei waren bei dieser Tour auch König Lars Kröger mit Frau Melanie.

Nach dem Tierparkbesuch ging es gegen 19.30 Uhr wieder mit dem Bus in Richtung Heimat. Bei frisch Gegrilltem und kühlen Getränken fand der Ausflug einen gelungenen Abschluss im Zeughaus der Gilde. 

dr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Maritime Woche in Bremen

Maritime Woche in Bremen

Jazz und Blues Nacht in Verden

Jazz und Blues Nacht in Verden

Mit wem regiert Merkel und wie stark wird die AfD?

Mit wem regiert Merkel und wie stark wird die AfD?

Deutschland hat die Wahl: Impressionen von der Bundestagswahl 2017

Deutschland hat die Wahl: Impressionen von der Bundestagswahl 2017

Meistgelesene Artikel

„Hejo, spann den Wagen an“ erklingt aus 1000 Kinderkehlen

„Hejo, spann den Wagen an“ erklingt aus 1000 Kinderkehlen

Unfall mit drei Schwerverletzten auf der A29

Unfall mit drei Schwerverletzten auf der A29

Schwerer Lkw-Unfall auf der A29 bei Wardenburg - kilometerlange Staus

Schwerer Lkw-Unfall auf der A29 bei Wardenburg - kilometerlange Staus

„Das wird für uns eine regelrechte Materialschlacht“

„Das wird für uns eine regelrechte Materialschlacht“

Kommentare