Zuschüsse zum Jubiläum

VR Bank Oldenburg Land: 77.400 Euro für die Region

Große Freude: Vertreter von 69 Vereinen und Institutionen nahmen am Montag 77 400 Euro von der VR Bank Oldenburg Land entgegen.
+
Große Freude: Vertreter von 69 Vereinen und Institutionen nahmen am Montag 77 400 Euro von der VR Bank Oldenburg Land entgegen.

Ein Geldregen für Vereine und soziale Institutionen: Die VR Bank Oldenburg Land mit Sitz in Wildeshausen hat 77.400 Euro für Projekte in der Region gespendet.

Ob eine Picknickbank für den Gierenberg (Bürgerverein Dötlingen), eine neue Matte fürs Judo (Sport-Club Wildeshausen) oder energieeffiziente Leuchten im Vereinsheim (Schießsportkameradschaft Harpstedt): Die VR Bank Oldenburg Land mit Sitz in Wildeshausen hat anlässlich ihres 125-jährigen Bestehens viele Vereine und Institutionen im Landkreis Oldenburg gefördert. Am Montagnachmittag wurden 77.400 Euro für die ersten 69 Projekte im Golf- und Gartencafé Iserloy übergeben.

„Im Rahmen unseres Jubiläums wollen wir etwas von dem zurückgeben, was uns all die Jahre zu einem wirtschaftlich und gemeinschaftlich erfolgreichen Unternehmen gemacht hat: Vertrauen und Unterstützung“, heißt es in einer Pressemitteilung der Bank. Mitte Juni hatte der Vorstand angekündigt, 125.000 Euro in der Region zu verteilen. Zuerst sei das Interesse gering gewesen, sagte Sprecher Carsten Westdörp. „Dann kamen alle auf einmal. Aber Vereine und Institutionen, die noch nichts bekommen haben, können sich melden.“ Allerdings müsse es dabei um Vorhaben gehen, die im kommenden Jahr umgesetzt werden sollen.

Mehr als 100 Anträge eingegangen

Bis jetzt sind mehr als 100 Anträge eingegangen. Und Vertreter der 69 Vereine und Institutionen, die in diesem Jahr Projekte umgesetzt beziehungsweise gestartet haben, waren nun nach Iserloy zur offiziellen Geldübergabe eingeladen.

Im Bereich Wildeshausen profitierten: VfL Wittekind, Privatschule Gut Spascher Sand, Tafel, Volkshochschule, Schützenverein Lüerte-Holzhausen, Stadt, katholische Kirchengemeinde, Blasorchester, Förderverein Feuerwehr Düngstrup, Düngstruper Dörpshus, Herz-Jesu-Kirchenchor, Donum Vitae, Landkindergarten Regenbogen, Verein der Freunde und Förderer der Holbeinschule, DRK, Schützenverein Bühren, Verein der Freunde und Förderer der Realschule, Grün-Weiß Kleinenkneten und Kirchenchor St.-Peter.

In Dötlingen kamen folgende Vereine und Institutionen in den Genuss der Förderung durch die VR Bank: Förderverein Grundschule Dötlingen, Tennisclub Altona, Förderkreis Handball TV Neerstedt, Schützenverein Brettorf, TV Neerstedt, Bürgerverein, Förderverein der Feuerwehr Neerstedt, Wi helpt di, Dorfgemeinschaft Klattenhof, evangelisch-lutherische Kirchengemeinde und Jagdgenossenschaft Neerstedt.

Auch in der Samtgemeinde Harpstedt wurden einige Anträge auf Zuschüsse gestellt, und zwar durch: Schießsportkameradschaft Harpstedt, Förderverein der Schulen im Flecken, Förderverein Feuerwehr Beckeln und Schützenverein Dünsen.

Die ausstehenden 47.600 Euro werden voraussichtlich im kommenden Jahr übergeben, ließ die VR Bank in einer Presse-Info wissen.

Kontakt

Die Aktion wird auf der Internetseite www.vrbank-oldenburgland.de vorgestellt. Dort sind auch Kontaktdaten, falls jemand einen Antrag stellen möchte.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Auto überschlägt sich bei Schneeglätte

Auto überschlägt sich bei Schneeglätte

Auto überschlägt sich bei Schneeglätte
Impfpflicht: Ja oder Nein? Das sagen die Menschen auf der Straße

Impfpflicht: Ja oder Nein? Das sagen die Menschen auf der Straße

Impfpflicht: Ja oder Nein? Das sagen die Menschen auf der Straße
Eierdiebin per Videoaufzeichnung ermittelt

Eierdiebin per Videoaufzeichnung ermittelt

Eierdiebin per Videoaufzeichnung ermittelt
Vollsperrung der A1 und Stinkefinger aus Auto

Vollsperrung der A1 und Stinkefinger aus Auto

Vollsperrung der A1 und Stinkefinger aus Auto

Kommentare