Evelyn Goosmann, Wolfgang Däubler und Marcell Görke stellvertretende Bürgermeister

Wildeshauser Stadtrat: Vorsitz für Günter Lübke und Woldemar Schilberg

Bürgermeister Jens Kuraschinski mit den Ratsvorsitzenden Günter Lübke und Woldemar Schilberg, den stellvertretenden Bürgermeistern Marcell Görke, Evelyn Goosmann und Wolfgang Däubler sowie dem ehemaligen stellvertretenden Bürgermeister Wolfgang Sasse (v.r.).
+
Bürgermeister Jens Kuraschinski mit den Ratsvorsitzenden Günter Lübke und Woldemar Schilberg, den stellvertretenden Bürgermeistern Marcell Görke, Evelyn Goosmann und Wolfgang Däubler sowie dem ehemaligen stellvertretenden Bürgermeister Wolfgang Sasse (v.r.).

Wildeshausen – Vor der konstituierenden Ratssitzung am Donnerstagabend in der Wallschule Wildeshausen protestierten vier Menschen gegen den erstmaligen Einzug der AfD in den Stadtrat, im Rahmen der Sitzung in der Sporthalle ging es dann aber weitgehend harmonisch zu. Der Rat der Stadt wählte mit großer Mehrheit Evelyn Goosmann (SPD), Wolfgang Däubler (UWG) sowie Marcell Görke (CDU) zu den stellvertretenden ehrenamtlichen Bürgermeistern.

Der vorherige Stellvertreter Wolfgang Sasse (CDU) hatte eine Kandidatur aus Altersgründen abgelehnt und Görke vorgeschlagen. Rainer Kolloge (UWG) kündigte an, dass Däubler nicht die gesamte Amtszeit zur Verfügung stehen wird und somit andere kleinere Fraktionen die Chance bekommen könnten, einen Stellvertreter zu stellen. Die SPD nominierte Goosmann.

Der neue Stadtrat von Wildeshausen in der Wallschule. Es fehlen die Vertreter der Afd, die zu spät kamen, und Hedwig Jüchter gesundheitsbedingt.

Absolut einig waren sich die Ratsmitglieder, dass Günter Lübke (CDU) sowie Woldemar Schilberg (SPD) erneut den Ratsvorsitz übernehmen sollen. „Lübke leitet die Sitzungen sachkundig, ausgewogen und jederzeit fair“, lobte Kolloge. „Ich würde mich freuen, wenn er uns auch in Zukunft sicher durch die Tagesordnung führt.“ Das Gleiche gelte auch für Schilberg. Man habe ein „bewährtes Team“, so Kolloge vor der einstimmigen Entscheidung. Von Sasse bekamen die beiden mit auf den Weg: „Haltet den Laden gut zusammen!“

Neben der Verpflichtung der Ratsmitglieder ging es um die Besetzung der Ausschüsse, deren Vorsitzende, sowie die Vertreter für Arbeitsgemeinschaften und Beiräte. Zudem stimmt das Gremium über die geänderte Geschäftsordnung ab. Dem Rat gehören in Fraktionsstärke SPD (Stephan Dieckmann, Evelyn Goosmann, Woldemar Schildberg, Ulrich Becker, Thomas Harms, Hedwig Jüchter, Antonia Klein), CDU (Wolfgang Sasse, Marcell Görke, Ulrich Kramer, Bodo Bode, Patryk Harkebusch, Günter Lübke, Thoma Rozov), die Gruppe Grüne/Linke (Klaus Schultze, Majken Hjortskov, Kreszentia Flauger, Ulrike Berg, Oliver Klär), FDP (Marko Bahr, Niklas Behrens, Marc Depken, Jasmin Siegmann), UWG (Rainer Kolloge, Matthias Kück, Wolfgang Däubler, Claudia Gladen), CDW (Jens-Peter Hennken, Gudrun Brockmeyer, Christin Rollié, Jan-Handrik Rode) und AfD (Frank Voigt, Thomas Krahn) an. Ohne Fraktion ist der Einzelkandidat Karl Schulze Temming-Hanhoff.  

Protest gegen die den Einzug der AfD in den Wildeshauser Stadtrat vor der Wallschule.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Deutlicher Protest gegen Querdenker

Deutlicher Protest gegen Querdenker

Deutlicher Protest gegen Querdenker
„Wir wollen noch im März eröffnen“

„Wir wollen noch im März eröffnen“

„Wir wollen noch im März eröffnen“
89-jährige Beifahrerin stirbt bei Verkehrsunfall

89-jährige Beifahrerin stirbt bei Verkehrsunfall

89-jährige Beifahrerin stirbt bei Verkehrsunfall
Auto überschlägt sich bei Schneeglätte

Auto überschlägt sich bei Schneeglätte

Auto überschlägt sich bei Schneeglätte

Kommentare