Vorlesewettbewerb: Wildeshauserin gewinnt Regionalentscheid

„Ihr seid eigentlich alle Gewinner“

+
Die beste Vorleserin: Karolin Stöver (vorne) vom Gymnasium Wildeshausen setzte sich beim Regionalentscheid gegen ihre acht Kontrahenten durch.

Wildeshausen - „Als Jury quält man sich ja immer mit der Entscheidung“, erklärte Peter Gebhardt am Freitag. Er und fünf weitere Juroren beurteilten im Rahmen des Regionalentscheides des Vorlesewettbewerbes in der Aula der Privatschule Gut Spascher Sand die Vorlesefähigkeiten der Schulsieger im Landkreis Oldenburg. Gebhardt wurde auch die Ehre zuteil, Karolin Stöver vom Gymnasium Wildeshausen ihre Gewinner-Urkunde zu überreichen. Sie wird den Landkreis Oldenburg beim Bezirksentscheid vertreten.

Die Gymnasiastin las nach Meinung der Jury am sichersten einen von ihr ausgewählten und einen unbekannten Text vor. Aber auch die anderen Teilnehmer, Laurin Antz (Gut Spascher Sand), Jolene Brockmann (Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium, Ahlhorn), Joshua Fleck (Hauptschule, Wildeshausen), Mia Sol Hohm (Schule an der Ellerbäke, Ganderkesee), Amelie Langhop (Oberschule, Hude), Finja Neumann (Gymnasium, Ganderkesee), Justin Rospelszcz (Oberschule, Ganderkesee) und Melissa Zdanevich (Graf-von-Zeppelin-Schule, Ahlhorn), gingen nicht leer aus. Sie alle erhielten als Lohn für ihre Mühen eine Urkunde und ein Buch. Und obwohl nur eine Teilnehmer zum Bezirksentscheid fahren durfte, attestierte Jurymitglied Gerlinde Plate ihnen: „Ihr seid eigentlich alle Gewinner!“

fio

Mehr zum Thema:

Terrormiliz IS reklamiert Londoner Terroranschlag für sich

Terrormiliz IS reklamiert Londoner Terroranschlag für sich

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Meistgelesene Artikel

Geflügelpest kehrt in den Landkreis zurück

Geflügelpest kehrt in den Landkreis zurück

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Kommentare