Kater „Yoga“ sucht ein Zuhause

Von Autobahn gerettet

Kater „Yoga“ soll vermittelt werden.
+
Kater „Yoga“ soll vermittelt werden.

Wildeshausen – Drei bis vier Jahre alt ist ein Kater, der auf den Namen „Yoga“ hört und vor gut einem Jahr offenbar an der Autobahnraststätte Wildeshausen-West ausgesetzt wurde. Der Kater ist kastriert und gechipt und lebte bislang in einer Pflegestelle der Tierschutzgruppe Oldenburg Land.

Dort kann er nicht mehr bleiben und soll nun einen neuen Besitzer finden, der ihn ausschließlich in einer Wohnung halten sollte.

Der Kater ist bildhübsch, schmusig und menschenbezogen, mag aber Artgenossen nicht so gerne. Er ist an Leukämie erkrankt und sollte deshalb nicht ins Freie gehen. Im Januar 2021 erfolgt laut Tierschutzgruppe die letzte Blutuntersuchung, die absolut unauffällig war. Wer „Yoga“ ein eigenes Zuhause geben mag, sollte sich per E-Mail an tsg-olland.de wenden oder unter Telefon 0152/24464743 melden.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

VW brennt auf der A 1 lichterloh

VW brennt auf der A 1 lichterloh

VW brennt auf der A 1 lichterloh
Sonderimpfaktion am Wochenende in Wildeshausen

Sonderimpfaktion am Wochenende in Wildeshausen

Sonderimpfaktion am Wochenende in Wildeshausen
Polizei Wildeshausen kann Zellen in neuer Wache nicht abschließen

Polizei Wildeshausen kann Zellen in neuer Wache nicht abschließen

Polizei Wildeshausen kann Zellen in neuer Wache nicht abschließen
Otto Waalkes kommt nach Wildeshausen und präsentiert seinen neuen Film

Otto Waalkes kommt nach Wildeshausen und präsentiert seinen neuen Film

Otto Waalkes kommt nach Wildeshausen und präsentiert seinen neuen Film

Kommentare