Volksbank kann sich am Markt gut behaupten und zahlt Mitgliedern 6,25 Prozent Dividende

Deutliches Plus bei Immobilienkrediten

Jürgen Poppe und Frank Ostertag (v.l.) ziehen eine positive Bilanz des vergangenen Geschäftsjahres.
+
Jürgen Poppe und Frank Ostertag (v.l.) ziehen eine positive Bilanz des vergangenen Geschäftsjahres.

Wildeshausen - Von einem weitgehend positiven Geschäftsjahr konnten die Vorstände der Volksbank Wildeshauser Geest, Frank Ostertag und Jürgen Poppe, den 160 Vertretern während der Versammlung im Hotel „Gut Altona“ berichten. Denn ganz entgegen der Erwartungen wurden die Kundenkredite beachtlich ausgeweitet. „Wir hatten gedacht, dass die Menschen angesichts niedriger Zinserlöse mehr Geld in den Konsum stecken“, so Ostertag. „Doch viele Kunden haben sich für eine Anlage bei uns entschieden. Sicherlich ist das ein Vertrauensbeweis.“

Die Bilanzsumme der Volksbank hat sich mit 7,4 Millionen Euro geringfügig reduziert, weil aufgenommene Bankkredite aus den Vorjahren (20 Millionen Euro) nicht verlängert oder aus flüssigen Mitteln zurückgezahlt wurden. Unter Berücksichtigung hoher Tilgungen in 2014 – über 20 Millionen Euro – war die Entwicklung des Kreditgeschäftes für die Volksbank „durchaus erfreulich“. Neben gewerblichen Investitionen war eine deutliche Ausweitung im privaten Wohnungsbau zu verzeichnen. „Allein 13 Millionen sind dort hineingeflossen“, betonte Poppe. Die Volksbank habe für viele Kunden den Vorteil von kurzen und schnellen Entscheidungswegen. Zudem sei deutlich zu spüren, dass unter anderem in Wildeshausen neue Baugebiete erschlossen und angeboten wurden.

Die Volksbank hat ihr Eigenkapital um 1,8 auf 36 Millionen Euro gestärkt. Klar ist aber schon jetzt, dass die Anfordrungen zur Kapitalausstattung von Banken aufgrund gesetzlicher Vorgaben weiter verschärft werden. „Das stellt eine Herausforderung dar“, so Ostertag.

Für die Mitglieder gibt es eine weitere gute Nachricht: Aus dem Jahresüberschuss in Höhe von 658000 Euro wird wie im vergangenen Jahr eine Dividende in Höhe von 6,25 Prozent gezahlt.

„Aktuell gehen wir für die kommenden Jahre von moderaten Entwicklungen im Kundengeschäft aus“, sagt Poppe. Insgesamt sei die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage der Volksbank als geordnet zu bezeichnen. „Das stimmt uns zuversichtlich, uns in geschäftspolitischer und strategischer Hinsicht zu behaupten“, erklären die Vorstände.

dr

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Autotest: Taugt der Ford Kuga als modernes Familienauto?

Autotest: Taugt der Ford Kuga als modernes Familienauto?

Fotostrecke: Erstes Werder-Training in der Coronavirus-Krise

Fotostrecke: Erstes Werder-Training in der Coronavirus-Krise

Autos, Bier und Zigarren - Wer "Corona" alles im Namen trägt

Autos, Bier und Zigarren - Wer "Corona" alles im Namen trägt

Auto fahren in Corona-Zeiten

Auto fahren in Corona-Zeiten

Meistgelesene Artikel

„Fahrendes Zuhause“ hat Werkstatt in Ostrittrum eingerichtet

„Fahrendes Zuhause“ hat Werkstatt in Ostrittrum eingerichtet

Kreativität wird mit Solidarität belohnt

Kreativität wird mit Solidarität belohnt

Verträge in Vorbereitung: Investor treibt Industriegebietspläne voran

Verträge in Vorbereitung: Investor treibt Industriegebietspläne voran

Spargel: Saisonstart voller Ungewissheit

Spargel: Saisonstart voller Ungewissheit

Kommentare