Violinistin der Musikschule tritt im März beim Landeswettbewerb von „Jugend musiziert“ an

Clara Meyer-Nicolaus gewinnt Regionalentscheid

+
Clara Meyer-Nicolaus mit ihrer Violine.

Wildeshausen - Die Musikschule des Landkreises Oldenburg kann auch in diesem Jahr einen Erfolg im Wettbewerb „Jugend musiziert“ vermelden. Clara Meyer-Nicolaus trat mit ihrer Violine beim Regionalwettbewerb in Vechta an. Dort spielten junge Musiker aus der Region um Punkte und Preise. Die Jugendliche beeindruckte Zuhörer und Jury mit ihrem sehr schön entwickelten Klang auf der Violine und ihrem ausdrucksvollen Spiel. „Sie stach damit deutlich aus dem Teilnehmerfeld heraus“, so Musikschulleiter Rafael Jung. Belohnt wurden ihre Begabung und ihre gute Vorbereitung mit einem ersten Preis und mit der Qualifikation für die Teilnahme am Landeswettbewerb im März in Hannover. Mit Clara freuten sich ihre Lehrerin an der Musikschule, Ute Klitte, die im Vorfeld des Wettbewerbs viel Engagement in die Vorbereitung ihrer Schülerin gesteckt hatte, Klavierlehrer Ichiro Asanuma, der für die professionelle Klavierbegleitung sorgte, und ihre Eltern. Ihre Urkunde erhält die junge Musikerin im Rahmen des Preisträgerkonzertes am Sonntag, 7. Februar, in Vechta.

dr

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Israel tötet Dschihad-Militärchef - Beschuss aus Gaza

Israel tötet Dschihad-Militärchef - Beschuss aus Gaza

Australiens Feuerwehr warnt vor "katastrophaler Feuergefahr"

Australiens Feuerwehr warnt vor "katastrophaler Feuergefahr"

Flughafen Bremen: Die Ziele im Winterflugplan 2019/2020

Flughafen Bremen: Die Ziele im Winterflugplan 2019/2020

Mit Web-Apps unabhängiger arbeiten

Mit Web-Apps unabhängiger arbeiten

Meistgelesene Artikel

Kein Braugasthaus in der Villa Knagge

Kein Braugasthaus in der Villa Knagge

Gänsemarkt in Wildeshausen: „Man sollte das Tier ehren“

Gänsemarkt in Wildeshausen: „Man sollte das Tier ehren“

Fibromyalgie: Keine „Simulantenkrankheit“

Fibromyalgie: Keine „Simulantenkrankheit“

Einsatz in Neerstedt: Großer Abfallhaufen in Flammen

Einsatz in Neerstedt: Großer Abfallhaufen in Flammen

Kommentare