„Wildeshauser Geest“ tagte im Rathaus

Viele Ziele für Zweckverband

Ralf Wiechmann (l.) wurde gestern als Geschäftsführer verabschiedet, Rolf Eilers neu gewählt. Mit auf dem Foto sind: Iris Gallmeister (stellvertretende Geschäftsführerin), Vorsitzender Gerd Stötzel und Geschäftsstellenmitarbeiterin Waltraud Kubiak.

Wildeshausen - WILDESHAUSEN (dr) · Rolf Eilers wurde gestern Nachfolger seines Nachfolgers Ralf Wiechmann als Geschäftsführer des Zweckverbandes Wildeshauser Geest. Alle 14 Mitgliedsgemeinden und Vertreter der Landkreise Diepholz und Oldenburg trafen sich zu ihrer 100.

Sitzung im Wildeshauser Rathaus, um sowohl den Haushaltsplan zu verabschieden als auch dem bisherigen Geschäftsführer Ralf Wiechmann Entlastung zu erteilen. Dieser verzichtete auf das Amt wegen eines Arbeitsplatzwechsels. Rolf Eilers, der das Amt bereits 15 Jahre bis 2002 inne hatte, meldete sein Interesse an und wurde einstimmig gewählt. Für Werbemittel stehen dem Zweckverband auch im kommenden Jahr 80 000 Euro zur Verfügung. Strategien und Ziele gibt es nämlich einige. So hofft Eilers, das Binnenmarketing verbessern und besser aufeinander abstimmen zu können, so dass Gemeinden und Naturpark gemeinsam und nicht nebeneinander her für sich werben.

„Wir sollten die Zusammenarbeit mit der Gastronomie weiter ausbauen“, führte Eilers aus. Damit könnte der Naturpark eine größere Attraktivität erreichen, Arbeitsplätze schaffen und sichern. Als ein gutes Beispiel führte der neue Geschäftsführer die Wildwochen an, die sich in der Region sehr positiv entwickelt hätten. „Das ist ein gutes Beispiel für die gelungene Zusammenarbeit von Gastronomen und Jägern.“ Weitere Schwerpunkte sieht Eilers in der besseren Vermarktung der Straße der Megalithkultur mit einem Urgeschichtlichen Zentrum, die weitere Forcierung des Radtourismus sowie die Klassifizierung der Beherbergungsbetriebe. In Zukunft könnte auch das Thema „Erneuerbare Energien“ vermarktet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Querdenker-Demo in Wildeshausen

Querdenker-Demo in Wildeshausen

Querdenker-Demo in Wildeshausen
Impfstoff fehlt und 2G-plus-Regel ab Mittwoch im Landkreis Oldenburg

Impfstoff fehlt und 2G-plus-Regel ab Mittwoch im Landkreis Oldenburg

Impfstoff fehlt und 2G-plus-Regel ab Mittwoch im Landkreis Oldenburg
Malteser setzen drittes mobiles Impfteam ein

Malteser setzen drittes mobiles Impfteam ein

Malteser setzen drittes mobiles Impfteam ein
Gilde plant Pfingsten unter Pandemiebedingungen

Gilde plant Pfingsten unter Pandemiebedingungen

Gilde plant Pfingsten unter Pandemiebedingungen

Kommentare