Botschafter besucht Verwandtschaft

Viele Brengelmanns im Trauzimmer

+
Dirk Brengelmann trug sich im Kreis der Familie sowie von Ratsvertretern in das goldene Buch der Stadt ein. 

Wildeshausen - So viele Menschen mit Nachnamen Brengelmann wie am Mittwochabend, waren bisher wohl selten im Trauzimmer des Wildeshauser historischen Rathauses zu Gast. Weil Dirk Brengelmann, der im Rheinland geboren wurde und seit zwei Jahren Botschafter der Bundesrepublik Deutschland im Königreich der Niederlande in Den Haag ist, mal wieder seine Verwandtschaft in Wildeshausen sehen wollte, verlängerte er seinen Tag mit offiziellen Terminen in der Grenzregion und fuhr weiter in den Landkreis Oldenburg.

Dort begrüßte den Botschafter auch Bürgermeister Jens Kuraschinski, der in die Annalen der Wildeshauser Brengelmanns geschaut hatte. Ab dem Jahr 1590 ist danach die Familie in der Region nachweisbar. Sie bewohnt einen Hof in Kleinenkneten, der wohl im Jahr 1556 seine Ursprünge hatte und seitdem ständig im Familienbesitz ist. Älteste Vertreter der Brengelmanns waren im Ratssaal Hanna und Friedrich, die sich noch an den jungen Dirk erinnern konnten.

Der Gast schrieb ins goldene Buch der Stadt: „Die Wurzeln meiner Familie liegen hier in Wildeshausen, wo mein Großvater geboren wurde und mein Vater sehr oft auch mit mir zu Besuch war. Ich setze mich für die Zusammenarbeit über Grenzen ein.“

„Mein Vater sprach oft von dem Hof in Kleinenkneten“, erzählte Brengelmann den Gästen. Er könne sich an so viel von früher gar nicht mehr erinnern, aber er sei öfter mit dem Pferd unterwegs gewesen. „Die Stadt hat in den Berichten unserer Familie immer eine große Rolle gespielt“, betonte der Botschafter. Dennoch habe er nach Jahren, in denen er nicht mehr hier gewesen sei, kaum noch etwas erkannt. „An das Rathaus und eine Gaststätte konnte ich mich noch erinnern“, gab er unumwunden zu.

„Wenn man im Internet schaut, dann gibt es gar nicht so viele Brengelmanns“, erklärte der Gast weiter. „In Wildeshausen, im Rheinland, und ein anderer Teil ist mir in den Vereinigten Staaten über den Weg gelaufen. Einer der Söhne war oft in Wildeshausen, weil er Mitglied der Schützengilde war.“ 

dr

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Umwelt-Drama: Diese sieben Reiseziele werden "dank" Kreuzfahrtschiffen komplett zerstört

Umwelt-Drama: Diese sieben Reiseziele werden "dank" Kreuzfahrtschiffen komplett zerstört

Nach Brexit: London droht mit Abbruch von Gesprächen im Juni

Nach Brexit: London droht mit Abbruch von Gesprächen im Juni

Weniger Arbeit mit mehrjährigem Gemüse

Weniger Arbeit mit mehrjährigem Gemüse

London: Fünf Gründe für einen Streifzug durch Bloomsbury

London: Fünf Gründe für einen Streifzug durch Bloomsbury

Meistgelesene Artikel

Unfall an Stauende führt zu Sperrung der Autobahn 1 bei Wildeshausen

Unfall an Stauende führt zu Sperrung der Autobahn 1 bei Wildeshausen

Geld für Spielplatz in Horstedt rutscht in Etat

Geld für Spielplatz in Horstedt rutscht in Etat

Ärztemangel in Dötlingen scheint vom Tisch

Ärztemangel in Dötlingen scheint vom Tisch

Keine Zufahrt zu Industriegebiet

Keine Zufahrt zu Industriegebiet

Kommentare