Kinder- und Beachsportanlage erweitert

VfL-Gelände im Krandel bietet neuen Spielspaß

+
Noch im Bau: Der Zugang zum Motorikpark.

Wildeshausen - Von Katia Backhaus. Gut zweieinhalb Jahre ist es her, dass auf den ehemaligen Tennisplätzen im Krandel der Bau einer Kinder- und Beachsportanlage seinen Anfang nahm. Mittlerweile läuft der Betrieb. Und am Montag, 15. April, wird dort die neue Saison eröffnet, kündigt Wolfgang Sasse, Vorsitzender des VfL Wittekind Wildeshausen, an. Im Vergleich zum Vorjahr bietet das Gelände mehr Freizeitmöglichkeiten und ist zudem besser gesichert.

Die Anlage ist in drei große Bereiche aufgeteilt: Neben einer Anlage für Beachhandball und -volleyball liegt ein Multifunktionsplatz mit Rasen. Zudem bietet der Motorikpark, ausgestattet mit Seilbahn, Trampolin und Reckstangen, viel Gelegenheit zum freien Spiel. Neu ist dort eine Rutsche, auch der Zugang vom Hauptweg soll bis zur kommenden Woche erneuert worden sein. Noch keine Lösung hat Sasse für den kleinen Hügel in der Mitte der Anlage gefunden: Auch dort soll eine Rutsche installiert werden, dafür fehlt es aber an Spendengeldern.

Von oben hat man einen guten Überblick über den Rasen- und den Sandplatz. Sasse hat Letzteren extra so anlegen lassen, dass er sich für Trainings-, aber auch Wettkampfveranstaltungen eignet. Eine Tribüne für 3 000 Zuschauer würde auf dem Gelände Platz finden, erläutert er. In einem mit Holz verkleideten Container daneben könne ein Wettkampfbüro eingerichtet werden. Eine Dusche und Umkleidekabinen für die Spielerinnen seien geplant. Am Kopf des Sandfelds hat Sasse einen Unterstand für rund 60 Personen einrichten lassen, dort können Hobbyvereine sitzen, grillen oder eine Trainingspause einlegen.

Die Rasen- und Sandplätze können gebucht werden.

Nebenan ist ein Mähroboter unterwegs. „Mal gucken, wie sich der Rasen sich entwickelt“, sagt Sasse mit Blick auf das Grün. Zufrieden ist er nicht: Immer wieder kommen Steine hoch. Deshalb soll der Platz noch mit der Egge bearbeitet und gelüftet werden. Dadurch sollen nicht nur Sportunfälle verhindert, sondern auch die Option zum Zelten geschaffen werden, erläutert Sasse.

Das Gelände im Krandel entwickelt sich also stetig weiter: Mit neuen Spielgeräten, komplett sanierten Toiletten – und einer Video- und Alarmanlage. Diebstähle hätten diese Installation nötig gemacht, sagt Sasse. Per App kann er die Anlage steuern und überwachen. Unverändert gelte aber: „Wir wollen, dass alle Bürger hier etwas machen können.“

Buchung

Das Gelände kann (auch teilweise) gebucht werden: Auf der Internetseite www.vfl-wittekind-wildeshausen.de geht es zum Reservierungssystem.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

London und Brüssel einigen sich auf Brexit-Abkommen

London und Brüssel einigen sich auf Brexit-Abkommen

Ganz einfach: So gelingen Ihnen Maronen zu Hause im Backofen - Koch erklärt worauf es ankommt

Ganz einfach: So gelingen Ihnen Maronen zu Hause im Backofen - Koch erklärt worauf es ankommt

Google-Smartphone Pixel 4 setzt auf schlaue Kamera und Radar

Google-Smartphone Pixel 4 setzt auf schlaue Kamera und Radar

Pence auf Nordsyrien-Vermittlermission

Pence auf Nordsyrien-Vermittlermission

Meistgelesene Artikel

Nach Gefahrgut-Unfall auf A29: Tempo 60 in beide Richtungen am Donnerstag

Nach Gefahrgut-Unfall auf A29: Tempo 60 in beide Richtungen am Donnerstag

Sprinter kracht ins Heck eines Seats

Sprinter kracht ins Heck eines Seats

Industrie statt Wald: „Abholzung spottet jeder Beschreibung“

Industrie statt Wald: „Abholzung spottet jeder Beschreibung“

Neues Fahrzeug erfreut die Brettorfer

Neues Fahrzeug erfreut die Brettorfer

Kommentare