VR Energieprojekte Wildeshauser Geest setzt auf Enercon / Windpark in Glane geplant

Vertrag für neue Windräder

Enercon liefert in den kommenden Jahren 41 neue Windenergieanlagen.
+
Enercon liefert in den kommenden Jahren 41 neue Windenergieanlagen.
  • Dierk Rohdenburg
    vonDierk Rohdenburg
    schließen

Wildeshausen – Das Unternehmen VR Energieprojekte Wildeshauser Geest und die Firma Enercon (Aurich) haben am Donnerstag einen Rahmenvertrag für neue Aufträge über 220 Megawatt unterzeichnet. Laut Mitteilung von Enercon sollen ab dem kommenden Jahr insgesamt sechs Windparks mit 41 Windenergieanlagen in Glane (Landgemeinde Wildeshausen), sowie in den Landkreisen Diepholz, Nienburg und Verden errichtet werden. „Wir freuen uns sehr, dass wir die gute Zusammenarbeit mit unseren regionalen Partnern fortsetzen können“, wird Enercon-Vertriebsleiter Stefan Lütkemeyer zitiert. „Wir haben bereits in den vergangenen Jahren bei Projekten in Niedersachsen vertrauensvoll zusammengearbeitet. Dass wir auch unter den erschwerten Rahmenbedingungen in Deutschland die Energiewende mit neuen Onshore-Projekten in der Region gemeinsam weiter voranbringen werden, freut uns ganz besonders.“

Söhnke Schierloh, Geschäftsführer der Schierloh Engineering Gesellschaft und somit Partner der VR-Energieprojekte, verwies darauf, dass man nach zweijährigen Verhandlungen mit diversen Herstellern nun mit Enercon einen „verlässlichen Partner aus der Region“ gefunden habe, der mit seinen neuen Plattformen das beste und flexibelste Portfolio für die geplanten Standorte angeboten habe. Hermann Raschen, Geschäftsführer der VR Energieprojekte ergänzt in der Pressemitteilung: „Mit diesem Rahmenvertrag legen wir einen Grundstein für weitere Projekte. Einen regionalen Partner zu haben, passt zu unserer Ausrichtung, die wir mit der Umsetzung der Bürgerwindparks verfolgen: ,aus der Region für die Region‘.“ Alle sechs Projekte sind von den Initiatoren als Bürgerwindparks geplant. Um vor Ort die Akzeptanz für die Vorhaben zu erhöhen, können sich Anwohner entweder direkt oder in Form von Bürgersparbriefen beteiligen. Der überwiegende Anteil der Projekte befindet sich derzeit in der Flächennutzungs- oder Bebauungsplanaufstellung der Gemeinden. Damit ist die Grundvoraussetzung für eine Genehmigung und realistische Umsetzung der Projekte gesichert. Der Umsetzungshorizont liegt je nach Projekt im Zeitraum von 2021 bis 2023.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Hochsommerliche Hitze stellt sich ein

Hochsommerliche Hitze stellt sich ein

Tierische Begegnungen in Badeseen

Tierische Begegnungen in Badeseen

Vogelbeobachtung ist nicht nur etwas für Nerds

Vogelbeobachtung ist nicht nur etwas für Nerds

Das Gartenreich Dessau-Wörlitz

Das Gartenreich Dessau-Wörlitz

Meistgelesene Artikel

Luft nach oben, Hunger nach mehr

Luft nach oben, Hunger nach mehr

Mehr Aufgaben – aber nicht mehr Personal

Mehr Aufgaben – aber nicht mehr Personal

Dachstuhlbrand löst Großeinsatz aus

Dachstuhlbrand löst Großeinsatz aus

Kommentare