Verkaufsoffener Sonntag: Wenig Andrang

Schnee vermindert Kundeninteresse

+
An der Westerstraße blieben viele Parkplätze frei.

Wildeshausen - Die gute Nachricht vorweg: In den Cafés der Bäcker an der Westerstraße waren am Sonntagnachmittag viele Plätze besetzt – aber in den Geschäften suchten längst nicht so viele Kunden nach Schnäppchen wie an anderen verkaufsoffenen Sonntagen, was vermutlich daran lag, dass die Wildeshauser bei dem Wetter nicht vor die Tür wollten.

„Ich bin ganz erstaunt, dass so viele da sind“, versuchte sich der Geschäftsführer von Schnittker am Markt und Vorsitzender des Handels- und Gewerbevereins, Johannes Lenzschau, am Nachmittag in Zweckoptimismus. Der Termin sei eigentlich gut gewählt. Nachbarkommunen wie Oldenburg, Cloppenburg und Syke hätten auch verkaufsoffene Sonntage angeboten. „Wir hätten Sonnenschein aber schöner gefunden“, meinte Lenzschau, der darauf verwies, dass durch Schnee und Eis Angebote wie Flammlachs und Glühwein von Frank Stauga (Altes Amtshaus) nicht zustande gekommen seien. Man könne ja niemandem zumuten, bei dem Wetter draußen zu stehen.

Peter (27) und Romana (27) Geerken aus Wildeshausen suchten bei Schnittker nach einem Longboard für Sohn Jorden (7), der bald Geburtstag hat. „Es ist gar nix los“, meinte Peter Geerken kritisch. Der verkaufsoffene Sonntag sei schlecht gelegt worden.

bor

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer verliert bei riskantem Überholmanöver auf der A1 Kontrolle 

Motorradfahrer verliert bei riskantem Überholmanöver auf der A1 Kontrolle 

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

Ein Kneipenviertel am Stellmacherplatz?

Ein Kneipenviertel am Stellmacherplatz?

„Schekhan-Markt“ eröffnet neuen Verkaufsraum mit breiterem Angebot

„Schekhan-Markt“ eröffnet neuen Verkaufsraum mit breiterem Angebot

Kommentare