Volksbank lobt Opel-Bus aus / Abstimmung startet am Montag

Vereine können Auto gewinnen

Die Vereinsvertreter hoffen auf viele Stimmen bei der Volksbank-Abstimmung. Foto: bor

Wildeshausen - Von Ove Bornholt. Die Volksbank Wildeshauser Geest hat ein Gewinnspiel organisiert, bei dem ein Verein aus der Region einen Opel Vivaro gewinnen kann. Wer den neunsitzigen Bus im Wert von 28 000 Euro ergattert, zeigt sich allerdings erst nach einer Abstimmung, die am Montag, 18. November, um 8 Uhr auf der Internetseite der Volksbank unter www.vbwildeshauser-geest.de/opel startet. Bis zum 29. November, 15 Uhr, kann gevotet werden. Dabei kommt es aufs Engagement an, denn jeder kann so oft abstimmen, wie er will. Die beteiligten Vereine stellten sich am Dienstagabend bei einem Pressetermin vor.

SC Wildeshausen

Der Sport-Club Wildeshausen würde das Auto für seine Turnabteilung einsetzen. Die Sportler hatten sich vergangenes Jahr für die deutsche Meisterschaft qualifiziert. „Das war eine Mordsfahrerei“, blickte der SC-Vorsitzende Horst Feenders zurück.

TV Neerstedt

Zweiter Vorsitzender Frank Bartsch erinnerte daran, dass die TVN-Handballer auf Landesebene spielen. „Das sind Fahrten nach Hamburg, Aurich und Osnabrück“, betonte er. Da wäre ein Bus sehr hilfreich.

DLRG Wildeshausen

Das Mannschaftstransportfahrzeug der DLRG in Wildeshausen ist 19 Jahre alt. „Da wäre mal ein neues angebracht“, sagte Luisa Spille aus dem Jugendvorstand. Die Rettungsschwimmer fahren unter anderem ins Zeltlager, aber auch zu Landesjugendtreffen und Wettkämpfen.

VfL Wittekind

Mit 2 000 Teilnehmer ist der VfL Wittekind der größte teilnehmende Verein. „Wir haben diverse Jugendteams. Der Bus wäre mehrmals pro Woche unterwegs“, warb Daniel Pasker aus der Fußballabteilung. „Jeder Verein hätte es verdient zu gewinnen“, betonte er.

Feuerwehr Beckeln

Die Brandschützer aus Beckeln brauchen den Opel für ihre Kinder- und Jugendfeuerwehr, das Jugendblasorchester und die erwachsenen Feuerwehrleute. „Wir können zurzeit bei Fahrten zu Wettbewerben oder Austauschen nicht alle mitnehmen und müssen auf Privatfahrer setzen“, erklärte der stellvertretende Ortsbrandmeister Andre Gerke.

SV GW Kleinenkneten

„Das wäre die halbe Miete für unsere F-Jugend“, hofft Jugendobmann Florian Enders auf den Gewinn des Opel. Bei den Mannschafts- und Turnierfahrten müssten ansonsten weiter die Elternteile der Jugendlichen mit ihren Wagen herhalten.

Feuerwehr Wildeshausen

Ralf Kempermann vom Förderverein der Feuerwehr Wildeshausen verwies auf den Einsatz des Opels für die Kinder- und Jugendfeuerwehr. Ansonsten stehen die Wildeshauser Brandschützer vor ähnlichen Problemen wie die Kollegen aus Beckeln.

Verband der Lohn-, Gehalts- und Entgeltabrechner

Auch der Verband der Lohn-, Gehalts- und Entgeltabrechner aus Neerstedt hat sich beworben. Bei dem Pressetermin in der Volksbank war kein Vereinsvertreter anwesend.

Angelsportverein Harpstedt

Auch die Angler aus Harpstedt hatten keinen Vertreter zu dem Treffen entsandt. Die Mitglieder engagieren sich zum Beispiel bei der Renaturierung von Gewässern.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Corona in Göttingen: Nach Massenausbruch wurde ein Testzentrum errichtet

Corona in Göttingen: Nach Massenausbruch wurde ein Testzentrum errichtet

Bürgerrechtler verklagen Trump - "Marsch auf Washington"

Bürgerrechtler verklagen Trump - "Marsch auf Washington"

Sonnenschutz im Auto nachrüsten

Sonnenschutz im Auto nachrüsten

Brettspiele für die ganze Familie

Brettspiele für die ganze Familie

Meistgelesene Artikel

Hübsches Kleinod an der Kirchstraße

Hübsches Kleinod an der Kirchstraße

Den Orden gibt es später: Ernst Frost wurde vor 50 Jahren Schaffer

Den Orden gibt es später: Ernst Frost wurde vor 50 Jahren Schaffer

Zur Nachahmung empfohlen

Zur Nachahmung empfohlen

Schafkoben weiter ohne Nutzer

Schafkoben weiter ohne Nutzer

Kommentare