Auch ein Schulneubau wird befürwortet

UWG: Schneller Anbau an der Wallschule nötig

+
Die UWG setzt sich erneut dafür ein, an der Wallschule einen Anbau zu errichten, um die Raumnot zu beseitigen.

Wildeshausen - „Mit positivem Erstaunen nimmt die UWG Wildeshausen zur Kenntnis, dass die CDU in unserer Stadt wohl gerade einen Sinneswandel durchlebt und einen Neubau einer Grundschule nicht mehr grundsätzlich ablehnt“, heißt es in einer am Freitag veröffentlichten Pressemitteilung der Wählervereinigung im Stadtrat.

„Das ist doch eine gute Nachricht“, erklärte UWG-Fraktionsmitglied Corinna Riedel-Seebacher schriftlich. „Nur wird mit der Planung einer weiteren Grundschule nicht in Kürze die Raumnot an den Grundschulen beseitigt. Von Beginn der Planung bis zur Fertigstellung einer neuen Grundschule vergehen mindestens fünf Jahre.“

Raumproblem an Grundschulen soll schnellstmöglich behoben werden

Der UWG geht es nach eigenen Angaben darum, möglichst schnell die konkrete Lösung des Raumproblems in den Grundschulen anzuschieben. Das Planungsbüro habe bereits eine Vorplanung zur Erweiterung der Holbeinschule und St.-Peter-Schule vorgestellt, heißt es. Für die Wallschule sei auch schon ein Anbau geplant worden.

„Die CDU und die SPD Mehrheitsfraktionen haben in der vergangenen Ratssitzung beschlossen, dass die konkrete Planung für die Erweiterung der Holbein- und der St-Peter-Schule erst nach Entscheidung des Landkreises über die Rückübertragung der Hunteschule in Auftrag gegeben werden soll. Aus Sicht der UWG sollte diese Planung aber umgehend in Gang gebracht werden“, betont UWG-Ratsherr Thomas Johannes. Der Vorschlag, die Wallschule zu erweitern, werde trotz dort herrschender Raumnot von den Mehrheitsfraktionen abgelehnt. Dabei könne ein Anbau die Raumnot schnell lösen. Und nach der Gesamtlösung der Raumnot, etwa durch den Neubau einer Grundschule, könnten die im Anbau befindlichen Räume bei Vierzügigkeit der Wallschule im Rahmen einer Ganztagsschule genutzt werden.

Wichtig ist für die UWG, dass jetzt – neben der Planung einer neuen Grundschule – Maßnahmen beschlossen werden, die die Raumsituation an den Wildeshauser Grundschulen kurzfristig verbessern.

dr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Deutsche Polomeisterschaft in Hagen-Grinden

Deutsche Polomeisterschaft in Hagen-Grinden

„Griff ins Klo, Blamage“: Presse vernichtet DFB-Team

„Griff ins Klo, Blamage“: Presse vernichtet DFB-Team

Public Viewing im Allerpark in Verden

Public Viewing im Allerpark in Verden

Sommerfest in der Senioren- und Pflegepension A&A

Sommerfest in der Senioren- und Pflegepension A&A

Meistgelesene Artikel

Totalschaden: Auto brennt auf der A1

Totalschaden: Auto brennt auf der A1

Public Viewing in der Region: Wo bitte geht‘s hier zur WM?

Public Viewing in der Region: Wo bitte geht‘s hier zur WM?

Brief zu Ausbau der A1 soll zum Minister

Brief zu Ausbau der A1 soll zum Minister

Aus Groß Köhren zum NDR: Vor laufender Kamera steht sie am Herd

Aus Groß Köhren zum NDR: Vor laufender Kamera steht sie am Herd

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.