OLB unterstützt Neuauflage der „Schützenorgel“ mit einer Spende

Gesang gehört stets dazu

+
Manfred Wulf, Stefan Mahlstede, Sebastian Haarbauer, Michael Lüschen (alle OLB) und Siegbert Schmidt präsentierten jetzt die „Schützenorgel“, die ab sofort käuflich erworben werden kann.

Wildeshausen - Es ist bereits fast fünf Jahre her, als die Wildeshauser Schützengilde das Liederbüchlein „Schützenorgel“ erstmal aufgelegt hat. Jetzt gibt es eine Neuauflage, um möglichst viele Mitglieder damit versorgen zu können

„Immer wenn sich Mitglieder des Regiments der Gilde treffen, wenn sich die Schützenkompanien im Quartier des Westertores, des Huntetores oder des Cornauer Tores versammeln, es wird stets gesungen“, sagt Manfred Wulf, Pressesprecher der Gilde. Nicht zu vergessen seien die Mitglieder der Ratskompanie am Pfingstdienstag in ihrem Kompaniequartier innerhalb der Stadtmauern oder die Wach- und Königskompanie: „Immer wieder erklingen muntere Lieder in geselliger Rundet. Neben dem Ausdruck echter Lebensfreude ist die oft auch der Ausdruck eines echten Zusammengehörigkeitsgefühls der Gilde.“

Es gebe zudem keine offizielle Veranstaltung der Gilde, während der zumindest einmal das Wildeshauser Lied gesungen werder. Ein Lied, bei dem laut Heinrich Boning, Urgestein des Gildegerichts, einige Töne der Melodie ausreichten, um die Menschen in den Bann zu ziehen. „Aus diesem Grund wurde bereits vor Jahren eine kleine Anzahl von Liedtexten zusammengetragen, die immer wieder erklingen. Und das nicht nur zu Pfingsten und nur unter Gildemitgliedern. Diese Liedtexte haben wir nun auf vielfachem Wunsch neu aufgelegt“, betont Wulf.

Verkauft werden soll die Neuauflage der „Schützenorgel“ vor Pfingsten im Gildeshop aber vor allem während der Kompaniebewirtungen der Fähnriche der Gilde am Pfingstdienstag.

„Danken möchten wir an dieser Stelle besonders der OLB dafür, dass sie den Druck dieser ,Schützenorgel‘ mit einer Spende unterstützt hat“, sagt Siegbert Schmidt, Schatzmeister der Gilde. „Dies hat es uns leicht gemacht, dieses kleine Liederbuch herauszubringen“. Somit fand die Präsentation der Neuauflage auch bei der OLB in Wildeshausen statt.

„Gedenken möchten wir an dieser Stelle aber auch unserem leider viel zu früh verstorbenen langjährigen Offizier der Gilde, Heiner Ahlers. Ohne ihn und seine Freude am Singen, die er immer wieder kundgetan hat wäre dieses kleine Büchlein vor fünf Jahren so sicherlich nicht entstanden“, erklärte Wulf.

eb/jd

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

Green Circus auf dem Deichbrand Festival 2017

Green Circus auf dem Deichbrand Festival 2017

Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

Meistgelesene Artikel

Brasserie und Ratskeller tauschen einen Abend lang das Personal

Brasserie und Ratskeller tauschen einen Abend lang das Personal

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

Ein Kneipenviertel am Stellmacherplatz?

Ein Kneipenviertel am Stellmacherplatz?

„Schekhan-Markt“ eröffnet neuen Verkaufsraum mit breiterem Angebot

„Schekhan-Markt“ eröffnet neuen Verkaufsraum mit breiterem Angebot

Kommentare