Jubiläumskohltour mit Damen

Stammtisch „Fief Holt“: Unter Freunden sind fünf Hölzer genug

+
Vom Stadthaus aus ging der Kohlgang des Stammtisches „Fief Holt“ los.

Wildeshausen - Von Anja Nosthoff. Die Männer vom Wildeshauser Stammtisch „Fief Holt“ verbindet mehrere gemeinsame Leidenschaften: Die Begeisterung für das Fußballspiel, die Lust am Kegeln und nicht zuletzt die Pflege der Geselligkeit in gemütlicher Runde.

Als Jugendliche bildeten die Jungs eine Mannschaft beim VfL Wittekind. Natürlich ging man auch gemeinsam zum Gildefest. Daraus erwuchs ein Kegelclub, der sich selbst und das Ausüben seiner Sportart nicht ganz so ernst nahm.

Mit zunehmendem Alter bekamen die 14-tägigen Zusammenkünfte, die schon seit 45 Jahren eingehalten werden, schließlich immer mehr Stammtisch-Charakter.

Als ein solcher Stammtisch treffen sich die acht Herren nun alle zwei Wochen in der Gildestube – und nehmen zu besonderen Anlässen auch ihre Damen mit. Die übrigens selbst mittlerweile ein eingeschworenes Trüppchen mit eigenen Aktivitäten bilden.

Für Männlein und Weiblein steht jedoch stets ein besonderer Termin im Jahr fest, bei dem alle gemeinsam losziehen: Schließlich gilt es während der Kohltour im Januar jedes Jahr ein neues Kohlkönigspaar zu proklamieren.

Den Kohlgang für 2017 hatte das amtierende Kohlkönigspaar Heinz Cordes und Uschi Harms ausgetüftelt. Los ging es um 16 Uhr vom Stadthaus. In gemütlichem Tempo sowie mit zahlreichen Pausen und Stärkungen marschierte man zum Café Auszeit am Krandel. „Früher haben wir natürlich an jeder Wegbiegung eine Pause gemacht – jetzt sind wir nicht mehr ganz so trinkfest“, gab Kohlkönig Cordes schmunzelnd zu.

Das habe aber auch positive Seiten: Nun werde kein großer Bollerwagen mehr für den Proviant benötigt. Vielmehr passt der nun bequem in ein paar Rucksäcke.

Ausgiebig stärken und aufwärmen konnten sich die Frauen und Männer ja schließlich auch im Café, bevor sie zur zweiten Etappe ihres Kohlgangs aufbrachen: Nach dem Zwischenstopp ging es weiter bis zum Wildeshauser Hof, wo das wohlverdiente Kohlessen mit Grünkohl und Pinkel auf sie wartete.

Dabei wurde es noch einmal spannend. Schließlich hatten sich die Kohltour-Organisatoren – ganz im Geheimen – längst ein neues Kohlkönigspaar ausgeguckt, das standesgemäß proklamiert wurde. „Eines weiß ich: Nämlich dass der neue Kohlkönig heute den meisten Grünkohl essen wird“, verriet Uschi Harms.

Die Königswürde inklusive der Messing-SchweinKönigsketten erhielten dann Wolfgang Poppe und Roswitha Wichmann.

Auf den Plaketten der Kette werden jedes Jahr die Namen und die Jahreszahlen des neuen Königspaars eingraviert. „Früher trugen wir noch Ketten aus echten Schweinekiefer-Knochen – zu Ehren des Pinkels“, erinnerte sich Cordes.

Cordes genierte sich auch nicht, noch ein wenig aus dem Nähkästchen zu plaudern. So verriet er unter anderem, wie der Stammtisch überhaupt zu seinem Namen gekommen war: „Fief Holt bedeutet auf Plattdeutsch ‚Fünf Holz‘. Normalerweise sollte man beim Kegeln ja am besten alle neun Hölzer umwerfen. Aber wir konnten es nicht besser und haben’s nur bis fünf geschafft“, meinte er augenzwinkernd.

Der Stammtisch sei bereits durch viele Wildeshauser Kneipen gewandert. So habe man das Kneipensterben hautnah miterlebt. Angefangen habe man mit dem Kegeln im Gut Altona. Als Stammtisch traf man sich unter anderem im „Malheur“ (heute „Brasserie“) oder in der „Tonpfeife“ in der Westerstraße. „Dort ist heute ein Deko-Geschäft“, so Uschi Harms. „Die ,Tonpfeife’ war damals immer sehr gemütlich und sehr gut besucht“, erinnerte sich die Kohlkönigin des Jahres 2016.

Auch im „Franziskaner“ war der Stammtisch zu Gast. Nun hat er sein neues Zuhause in der Gildestube gefunden.

Vor dem Gildefest kommt der Freundeskreis – inklusive der Damen – sicher noch zum Spargelessen zusammen. Spontane Kaffeekränzchen kommen ebenfalls zu den Stammtisch-Treffen hinzu. Im Sommer starten dann wieder gemeinsame Fahrradtouren.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Winterlicher Hygge-Urlaub auf Fanø

Winterlicher Hygge-Urlaub auf Fanø

Den idealen Antrieb fürs Auto finden

Den idealen Antrieb fürs Auto finden

Blamage für Hongkonger Regierung: Vermummungsverbot gekippt

Blamage für Hongkonger Regierung: Vermummungsverbot gekippt

Unwetter in Österreich: Mann stirbt nach Erdrutsch

Unwetter in Österreich: Mann stirbt nach Erdrutsch

Meistgelesene Artikel

Sattelzug landet im Vorgarten – Kirschlorbeer ist schon wieder hin

Sattelzug landet im Vorgarten – Kirschlorbeer ist schon wieder hin

Einsatz in Neerstedt: Großer Abfallhaufen in Flammen

Einsatz in Neerstedt: Großer Abfallhaufen in Flammen

Vereine können Auto gewinnen

Vereine können Auto gewinnen

Kritik am Standort des Frauenhauses

Kritik am Standort des Frauenhauses

Kommentare