62-Jährige mit Hubschrauber in Klinik geflogen

Auto verkeilt sich auf der A1 unter der Leitplanke - drei Verletzte

+
Eine 62-jährige Bremerin wurde bei diesem Unfall schwer verletzt

Wildeshausen/Emstek - Bei einem Unfall auf der Autobahn 1 zwischen dem Dreieck Ahlhorner Heider und der Anschlussstelle Wildeshausen sind am Donnerstag drei Personen verletzt worden, eine davon schwer. Ein Rettungshubschrauber wurde eingesetzt.

Der Unfall ereignete sich um 15.42 Uhr auf der Autobahn in Fahrtrichtung Bremen. Dabei kam eine 62-jährige Bremerin aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Im Seitenraum geriet sie hinter eine in diesem Bereich beginnende Schutzplanke. Der Wagen stieß gegen diese Schutzplanke und kam darunter verkeilt zum Stillstand.

Die schwerverletzte Fahrerin wurde von Ersthelfern aus dem Wrack befreit. Ihre beiden mitfahrenden Enkelkinder im Alter von vier und neun Jahren wurden leicht verletzt und konnten sich selbst befreien.

Die 62-jährige Großmutter wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Bremer Krankenhaus geflogen. Ihre Enkelkinder wurden mit Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert.

Da die A1 zur Landung des Rettungshubschraubers in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt werden musste, kam es zu langen Staus.

Mehr zum Thema:

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

„Wildeshauser Hof“: Hotel-Anbau höhenbegrenzt

„Wildeshauser Hof“: Hotel-Anbau höhenbegrenzt

Begegnung mit Bulgaren im „Waldschlösschen“ geplant

Begegnung mit Bulgaren im „Waldschlösschen“ geplant

Vier auf einen Streich

Vier auf einen Streich

Innenstadthandel unter Schutz

Innenstadthandel unter Schutz

Kommentare