Hubschrauber im Einsatz

Gesundheitliche Probleme: Autofahrer gerät in Gegenverkehr

+
Bei dem Unfall auf der Visbeker Straße sind zwei Autos kollidiert.

Wildeshausen - Bei einem Unfall in Wildeshausen ist am Freitagnachmittag der Verursacher in ein Krankenhaus geflogen worden - allerdings nicht wegen einer bei dem Vorfall erlittenen Verletzung.

Der 58-jährige Autofahrer aus Wildeshausen war am Freitag gegen 14.40 Uhr auf der Visbeker Straße in der Kreisstadt in den Gegenverkehr geraten. Grund seien gesundheitliche Probleme gewesen. Dabei kollidierte er mit dem entgegenkommenden Wagen eines 59-Jährigen aus der Gemeinde Großenkneten. Das teilte die Polizei mit. 

Obwohl bei dem Unfall niemand verletzt wurde, war ein Rettungshubschrauber im Einsatz und flog den 58-Jährigen wegen seiner gesundheitlichen Probleme in ein Bremer Krankenhaus.

bor

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Kohle-Kommission kommt zu entscheidenden Beratungen zusammen

Kohle-Kommission kommt zu entscheidenden Beratungen zusammen

Britisches Kabinett billigt Entwurf für Brexit-Abkommen

Britisches Kabinett billigt Entwurf für Brexit-Abkommen

Fotostrecke: Schrecksekunde beim Werder-Training am Mittwoch

Fotostrecke: Schrecksekunde beim Werder-Training am Mittwoch

Ausbildungsmesse in den BBS Rotenburg

Ausbildungsmesse in den BBS Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Feuerwehr stellt sich auf neue Einsatzlagen ein

Feuerwehr stellt sich auf neue Einsatzlagen ein

Flixbus rammt Lastwagen: A1 in Richtung Bremen zeitweise gesperrt

Flixbus rammt Lastwagen: A1 in Richtung Bremen zeitweise gesperrt

Autofahrer wird bei Tier-Unfall schwer verletzt und wählt selbst den Notruf

Autofahrer wird bei Tier-Unfall schwer verletzt und wählt selbst den Notruf

Schwächeanfall am Steuer: Kehrmaschine kommt von A1 ab

Schwächeanfall am Steuer: Kehrmaschine kommt von A1 ab

Kommentare