Hübner-Lösch hat beim Kreisaltenheim gelernt

Umschulung mit Einser-Zeugnis beendet

Patrick Voigt und Karin Harms (r.) würdigten die guten Noten von Cornelia Hübner-Lösch.

Wildeshausen - Mit einem glatten Einser-Zeugnis hat Cornelia Hübner-Lösch ihre Umschulung zur Altenpflegerin im Kreisaltenheim Wildeshausen abgeschlossen. Dafür erhielt sie nun Glückwünsche in der Zentralverwaltung des Bezirksverbandes Oldenburg (BVO). Hübner-Lösch ist nicht nur Jahrgangsbeste, sondern hat einen der besten Abschlüsse seit Bestehen der Berufsfachschule Altenpflege in Delmenhorst erreicht, erklärte Schulleiterin Jutta Lippok. „Ihr Engagement und ihre Disziplin waren herausragend.“

„So ein Zeugnis habe ich überhaupt noch nie gesehen“ staunte Patrick Voigt, Leiter der Personalabteilung beim BVO. Die stellvertretende Geschäftsführerin des BVO, Karin Harms, freute sich daher besonders, dass Hübner-Lösch in ihrer Ausbildungsstätte in ein Arbeitsverhältnis übernommen werden konnte.

Mehr zum Thema:

Terrormiliz IS reklamiert Londoner Terroranschlag für sich

Terrormiliz IS reklamiert Londoner Terroranschlag für sich

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Meistgelesene Artikel

Geflügelpest kehrt in den Landkreis zurück

Geflügelpest kehrt in den Landkreis zurück

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Kommentare