„Noch kein Brand entstanden“

Überhitzter Kompressor löst Brandmeldeanlage aus

Wildeshausen - Bei der Firma Geestland an der Düngstruper Straße hat am Sonnabend um 6.25 Uhr die Brandmeldeanlage Alarm geschlagen.

Zwölf Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Wildeshausen rückten mit Einsatzleitwagen, Tanklösch- und Löschgruppenfahrzeug aus. Vor Ort ließ sich ein starker Temperaturanstieg in einem Technikraum als Folge eines überhitzten Kompressors feststellen. 

Nach Angaben der Feuerwehr sei aber „noch kein Brand entstanden“. Den Kompressor habe „die Haustechnik außer Betrieb gesetzt“. Der Einsatz dauerte eine halbe Stunde.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Rechter "Frauenmarsch" in Berlin nach Blockaden beendet

Rechter "Frauenmarsch" in Berlin nach Blockaden beendet

HSV verliert erneut - Bayern mit Last-Minute-Sieg

HSV verliert erneut - Bayern mit Last-Minute-Sieg

Werder verliert 0:1 beim SC Freiburg

Werder verliert 0:1 beim SC Freiburg

Silber durch Wellinger und Lölling - Dahlmeier ohne Medaille

Silber durch Wellinger und Lölling - Dahlmeier ohne Medaille

Meistgelesene Artikel

Nächtlicher Hubschraubereinsatz in Wildeshausen

Nächtlicher Hubschraubereinsatz in Wildeshausen

Ein kleiner Weg sorgt für großen Ärger

Ein kleiner Weg sorgt für großen Ärger

Bargloyer Weg: Inseln sollen weg und neue Ampeln her

Bargloyer Weg: Inseln sollen weg und neue Ampeln her

„Zum Alten Wittekind“ weicht neuen Wohnhäusern

„Zum Alten Wittekind“ weicht neuen Wohnhäusern

Kommentare