„Noch kein Brand entstanden“

Überhitzter Kompressor löst Brandmeldeanlage aus

Wildeshausen - Bei der Firma Geestland an der Düngstruper Straße hat am Sonnabend um 6.25 Uhr die Brandmeldeanlage Alarm geschlagen.

Zwölf Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Wildeshausen rückten mit Einsatzleitwagen, Tanklösch- und Löschgruppenfahrzeug aus. Vor Ort ließ sich ein starker Temperaturanstieg in einem Technikraum als Folge eines überhitzten Kompressors feststellen. 

Nach Angaben der Feuerwehr sei aber „noch kein Brand entstanden“. Den Kompressor habe „die Haustechnik außer Betrieb gesetzt“. Der Einsatz dauerte eine halbe Stunde.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Meistgelesene Artikel

„Kack denen vor die Tür“: Heftige Reaktionen auf 2G-Regel

„Kack denen vor die Tür“: Heftige Reaktionen auf 2G-Regel

„Kack denen vor die Tür“: Heftige Reaktionen auf 2G-Regel
Gesundheitsamt sieht nur geringes Risiko

Gesundheitsamt sieht nur geringes Risiko

Gesundheitsamt sieht nur geringes Risiko
Rohbau ohne klassischen Dachstuhl

Rohbau ohne klassischen Dachstuhl

Rohbau ohne klassischen Dachstuhl
Nach 2G-Regel: Wildeshausen öffnet Lokale

Nach 2G-Regel: Wildeshausen öffnet Lokale

Nach 2G-Regel: Wildeshausen öffnet Lokale

Kommentare