Aus dem Polizeibericht

Trickdiebe in der Wildeshauser Innenstadt

Diebstähle, Einbrüche, Unfälle: Die Polizei war am Wochenende oft im Einsatz.
+
Diebstähle, Einbrüche, Unfälle: Die Polizei war am Wochenende oft im Einsatz.

Landkreis – Offenbar sind in Wildeshausen derzeit wieder Trickdiebe unterwegs. Zudem erbeuteten unbekannte Täter in Ganderkesee Gartenmaschinen im Wert von 90.000 Euro. Hier ein Blick in die Polizeimeldungen vom Samstagmittag.

Am Freitag kam es zwischen 10 und 11.30 Uhr in der Innenstadt von Wildeshausen zu mehreren Taschendiebstählen. Die Tatorte liegen laut Polizei an der Huntestraße, Westerstraße und am Westertor. Dem Bericht zufolge wurden drei Frauen im Alter von 63 bis 75 Jahren die Geldbörsen aus den Jacken- oder Handtaschen gestohlen. Die Schadenshöhe wurde nicht genannt.

In der Nacht zu Freitag verschafften sich bislang unbekannte Täter Zutritt zu einer Lager- und Verkaufshalle am Ganderkeseer Weg in Ganderkesee. Aus der Halle wurden diverse Gartengeräte, darunter auch ein Aufsitzrasenmäher und mehrere Mähroboter entwendet. Der Gesamtschaden beläuft sich laut Polizeiangaben auf rund 90.000 Euro.

Zu mehreren Wohnungseinbrüchen kam es in den späten Nachmittags- und Abendstunden des Freitags in Großenkneten und Ahlhorn. Insgesamt vier Taten wurden zur Anzeige gebracht. Die Tatorte lagen an der Kantstraße und Fritz-Reuter-Straße in Ahlhorn sowie am Heckenrosenweg und Lindenweg in Großenkneten. Die Täter verschafften sich jeweils nach Aufhebeln von Türen und Fenstern Zugang zu den Häusern und durchwühlten diverse Räume auf der Suche nach Schmuck und Bargeld.

Unfallfahrerin stand unter Alkoholeinfluss

Am Freitag gegen 8.10 Uhr, ereignete sich auf dem Späthenweg in Kirchhatten ein Verkehrsunfall, bei dem 600 Euro Schaden entstand. Laut Polizeibericht war eine 60-jährige Frau aus der Gemeinde Hatten mit ihrem Smart beim Abbiegen auf den Späthenweg von der Fahrbahn abgekommen und mit einem Baum kollidiert. Die Frau blieb unverletzt, jedoch stellten die Beamten alkoholische Beeinflussung bei der 60-jährigen fest. Eine Blutprobe wurde entnommen, der Führerschein sichergestellt.

Zu zwei Verkehrsunfällen mit unerlaubtem Entfernen vom Unfallort kam es am Freitag im Bereich Hude. Gegen 12 Uhr wurde ein auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes an der Bahnhofstraße in Hude-Wüsting geparkter Mercedes an der Beifahrertür beschädigt. Es entstand 750 Euro Sachschaden.

In einem anderen Fall wurde zwischen 14 und 15 Uhr ein auf dem Parkplatz Schützenstraße in Hude abgestellter Ford im vorderen, rechten Bereich beschädigt. Es entstand 2.000 Euro Sachschaden. Die jeweiligen Unfallverursacher entfernten sich vom Unfallort, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Wildeshausen: Ärger über Hundehaufen auf der Auffahrt

Wildeshausen: Ärger über Hundehaufen auf der Auffahrt

Wildeshausen: Ärger über Hundehaufen auf der Auffahrt
Was wird aus „Hackfeld’s Dorfkrug“ in Klein Ippener?

Was wird aus „Hackfeld’s Dorfkrug“ in Klein Ippener?

Was wird aus „Hackfeld’s Dorfkrug“ in Klein Ippener?
FDP verzichtet auf Gruppe mit CDU

FDP verzichtet auf Gruppe mit CDU

FDP verzichtet auf Gruppe mit CDU
Wohnhäuser auf Grashorn-Areal?

Wohnhäuser auf Grashorn-Areal?

Wohnhäuser auf Grashorn-Areal?

Kommentare