Große Begeisterung

Tischtennis-Rundlauf: „Killermonster“ und „Rasierer“ siegen

So sehen Sieger aus: „Die Rasierer“ der St.-Peter-Schule und „Die vier Killermonster“ der St.-Peter-Schule. Foto: dr
+
So sehen Sieger aus: „Die Rasierer“ der St.-Peter-Schule und „Die vier Killermonster“ der St.-Peter-Schule.

Wildeshausen - Die Stimmung in der Sporthalle der Wildeshauser Realschule war zeitweise wie bei einem großen Turnier: Rund 100 Zuschauer feuerten die zwölf Teams der Holbein- und St.-Peter-Schule sowie der Grundschule Gut Spascher Sand im Rahmen der Regionalmeisterschaft im Tischtennis-Rundlauf an.

Siegreich war schließlich bei den Drittklässlern das Team „Die vier Killermonster“ aus der St.-Peter-Schule vor den „TT-Killern“ der Holbeinschule und Team „Adidas“ aus der Holbeinschule. Bei den Viertklässlern gewann das Team „Die Rasierer“ der St.-Peter-Schule vor dem Team „Die Tischtenniskiller“ der Holbeinschule und „Die Henkers“ der St.-Peter-Schule. Beide siegreichen Teams konnten den Wanderpokal mit an ihre Schule nehmen. Die Sieger erhalten zudem eine Miniaturtischtennisplatte, auf der ein Foto der Mannschaft abgebildet ist. Doch auch die anderen Spieler gingen nicht leer aus. Sie erhielten eine Urkunde mit dem Teamfoto sowie einem QR-Code, damit jeder sich die Datei aus dem Internet herunterladen kann.

An den Rundlaufwettbewerben der drei Wildeshauser Grundschulen beteiligten sich rund 140 Kinder. Als Organisatoren waren Helmut Rang, Tischtennis-Abteilungsleiter beim VfL Wildeshausen, sowie Jugendwartin Heike Hülsmann aktiv, die durch das Schnuppermobil des Tischtennis-Verbandes Niedersachsen unterstützt wurden. Die Mitarbeiter hatten Platten in verschiedenen Formen und Größen mitgebracht sowie einen Tischtennis-Roboter dabei. Spaß war also auf jeden Fall für alle - auch die sieglosen Teams - garantiert. 

dr

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Erfolgsgeschichte: Mit dem Octavia begann Skodas Aufstieg

Erfolgsgeschichte: Mit dem Octavia begann Skodas Aufstieg

Der Blauregen hat viel Kraft

Der Blauregen hat viel Kraft

Wandern, Waldbaden und Wellness in Bad Steben

Wandern, Waldbaden und Wellness in Bad Steben

Barock und Bio im Bliesgau

Barock und Bio im Bliesgau

Meistgelesene Artikel

Rathaus-Erweiterung schreitet gut voran

Rathaus-Erweiterung schreitet gut voran

Lastwagen fährt Baustellenbaken um und fährt weiter

Lastwagen fährt Baustellenbaken um und fährt weiter

Sechs Corona-Infizierte in Wildeshausen

Sechs Corona-Infizierte in Wildeshausen

Corona-Fallzahl steigt leicht an: 113 Erkrankte im Landkreis Oldenburg

Corona-Fallzahl steigt leicht an: 113 Erkrankte im Landkreis Oldenburg

Kommentare