Grafe-Weibrecht will 2017 auf Poppe folgen

Tierschutzgruppe: Vorsitz soll wechseln

Annemarie Grafe-Weibrecht (links) will bald die Nachfolge von Christina Poppe als Vorsitzende antreten. - Foto: jb

Wildeshausen - Nun ist es amtlich: Die bisherige Vorsitzende der Tierschutzgruppe Wildeshausen (TSGW) Christina Poppe wird ihr Mandat als Vorsitzende im kommenden Mai abgeben. Als Nachfolgerin soll die Wildeshauser CDU-Ratsfrau Annemarie Grafe-Weibrecht übernehmen. Schon lange hat sie die TSGW unterstützt und weiß um die Problematiken und Aufgaben des Vereins. Während der Jahreshauptversammlung am Freitagabend im Hotel „Gut Altona“ wählten die Mitglieder sie zunächst als Beisitzerin in den Vorstand. Poppe kündigte an, dass sie ihre verbleibende Zeit vor allem dazu nutzen wolle, ihre Nachfolgerin entsprechend einzuarbeiten.

Sie hatte bereits vor vier Jahren ihren Rücktritt angekündigt, doch aufgrund des bis dahin geplanten Baus eines Tierheims, hatte sie sich dazu entschlossen, weiterzumachen. „Jetzt ist endgültig Schluss. Ich möchte, dass in der TSGW ein neuer Wind weht, was uns auch gut tut. Dennoch werde ich mich weiterhin einbringen, immerhin handelt es sich für mich um eine Herzensangelegenheit“, sagte Poppe. Vor rund 20 Jahren hatte sie den Vorsitz übernommen und Aernout Krijgsman abgelöst.

Auch wenn das Projekt Tierheim fürs erste erledigt ist, wollen sich die Mitglieder weiterhin um den Tierschutz kümmern. „Es ist bedauerlich, dass unser anvisiertes Projekt nicht erfolgen kann. Doch die Kosten, die damit verbunden sind, sind uns einfach zu hoch, Geld, was wir nicht aufbringen können“, betonte Poppe.

Trotz dieses Umstands sieht sich die TSGW mit 195 Mitgliedern gut aufgestellt. Deren Beiträge benötige der Verein, denn neben der Pflege fielen auch Personalkosten in der Katzenhausleitung, für Mitarbeiter auf Stundenbasis und eine Kraft in der Telefonzentrale sowie Unterstützung im Fahrdienst und Hausmeisteraufgaben an. - jb

Mehr zum Thema:

Mann fährt in Menschengruppe in Heidelberg - Polizei schießt

Mann fährt in Menschengruppe in Heidelberg - Polizei schießt

Bayern deklassiert HSV mit 8:0 - Auch Leipzig und BVB siegen

Bayern deklassiert HSV mit 8:0 - Auch Leipzig und BVB siegen

Wellinger und Eisenbichler jubeln bei Skisprung-WM

Wellinger und Eisenbichler jubeln bei Skisprung-WM

Premiere von "O sole mio" in Weseloh

Premiere von "O sole mio" in Weseloh

Meistgelesene Artikel

Unfall in Kirchseelte: Drei Schwerverletzte

Unfall in Kirchseelte: Drei Schwerverletzte

Schwerer Unfall: 58-Jähriger stirbt

Schwerer Unfall: 58-Jähriger stirbt

Zwei Alarme für Feuerwehr

Zwei Alarme für Feuerwehr

Bauvorhaben am Lehmkuhlenweg soll vorangetrieben werden

Bauvorhaben am Lehmkuhlenweg soll vorangetrieben werden

Kommentare