Polizei ermittelt gegen Halter eines Pferdes im Pestruper Moor

Tierschützer zeigen Verwahrlosung einer Stute an

Verwahrlost: Die Stute auf der Wiese.
+
Verwahrlost: Die Stute hat, wie auf dem Foto zu sehen, kaputte Hufe und leidet am Cushing-Syndrom. Foto: dr

Wildeshausen – Dem Polizeikommissariat in Wildeshausen liegen mindestens zwei Anzeigen gegen einen Pferdehalter vor, dem laut dem Vorwurf der Erstatter fortgesetzte schwer Vernachlässigung einer dunkelbraunen Pony-stute vorgeworfen wird. Das Tier steht auf eine Weide im Pestruper Moor und wurde nach Angaben der Polizeipressestelle nach der Anzeigenerstattung bereits aufgesucht.

„Der Verdacht einer Straftat nach dem Tierschutzgesetz wurde eingeleitet. Es wurden Ermittlungen aufgenommen“, teilen die Ordnungshüter mit. Man habe den Zustand des Pferdes, die Koppel und den Unterstand fotografiert. Die vor Ort festgehaltenen Zustände seien an das zuständige Veterinäramt übermittelt worden, mit dem Ziel, eine fachbehördliche Einschätzung vornehmen zu lassen.

Tierschützer: Stute leidet sehr

Den Tierschützern ist nach eigenen Aussagen die Weide hinlänglich bekannt, weil die Pferdehaltung dort seit Jahren andauert. Sie monieren, dass die Stute schwer leidet. Die Hufe des Tieres seien bedingt durch ihre Dauerrehe (Huflederhautentzündung) schnabelförmig nach oben gewachsen, unzumutbar lang und überall ausgebrochen. Die Anzeigenerstatter haben nach eigenen Angaben beobachtet, dass das Pferd Mühe hat, zu laufen. Zudem leide das Tier am Cushing-Syndrom, einer Hormonstörung. Der gesamte Körper sei mit Locken übersät. Die Tierschützer bezeichnen die Weide und die Stute als verwahrlost. Der Unterstand sei im vorderen Bereich nur mit Kot durchsetzter Morast. Es fehlten seit Jahren Bretter im Stall, sodass die dort stehenden zwei Pferde keinen windgeschützten Platz zum Stehen und Liegen haben. Das Trinkwasser sei beim Besuch brackig gewesen, und der Zaun zum Weg hin sei ein gefährliches Sammelsurium von Litzen und Stacheldraht.

Veterinäramt eingeschaltet

Das Veterinäramt bestätigte den Eingang der Strafanzeige. „Die Überprüfung werden wir zeitnah vornehmen“, so der Leiter Carsten Görner. Die Ergebnisse der Überprüfung würden an Polizei und Staatsanwaltschaft weitergeben.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Vettel ohne Chance bei nächstem Hamilton-Sieg

Vettel ohne Chance bei nächstem Hamilton-Sieg

Linke Demos zum 1. Mai - Krawalle in mehreren Städten

Linke Demos zum 1. Mai - Krawalle in mehreren Städten

RB Leipzig kämpft sich ins Pokalfinale - Kohfeldt bleibt

RB Leipzig kämpft sich ins Pokalfinale - Kohfeldt bleibt

Meistgelesene Artikel

Kommentare